FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Hier wird alles über den FKP diskutiert
Benutzeravatar
fkp_schorsch
Auswahlspieler
Beiträge: 411
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 18:33
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon fkp_schorsch » Mi 9. Dez 2009, 15:18

aha naja wiegesagt solange mann nicht die hintergründe weis warum die drause bleiben musste were ich vorsichtig mit so aussagen
Gruss Schorsch
Bild

Benutzeravatar
Roberto
Profispieler
Beiträge: 877
Registriert: Di 1. Sep 2009, 13:30

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Roberto » Mi 9. Dez 2009, 15:20

fkp_schorsch hat geschrieben:aha naja wiegesagt solange mann nicht die hintergründe weis warum die drause bleiben musste were ich vorsichtig mit so aussagen

Nun liegt es am Verein, den Sachverhalt aufzuklären. Ansonsten hinterlässt dieser Vorfall einen verdammt bitteren Nachgeschmack.

Benutzeravatar
FKP-HERO
Weltklassespieler
Beiträge: 1316
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 12:48
Wohnort: Im Breisgau

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon FKP-HERO » Mi 9. Dez 2009, 18:49

Dann wäre das ja endlich geklärt :ok:

Benutzeravatar
Roberto
Profispieler
Beiträge: 877
Registriert: Di 1. Sep 2009, 13:30

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Roberto » Mi 9. Dez 2009, 19:39

FKP-HERO hat geschrieben:Dann wäre das ja endlich geklärt :ok:

Lesen scheint nicht deine Stärke zu sein. Die Sache ist noch lange nicht erledigt.

Benutzeravatar
Runner
Weltklassespieler
Beiträge: 1317
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 16:43
Wohnort: Pirmasens

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Runner » Do 10. Dez 2009, 02:50

Na wenigstens greift der Verein bei der Wettmafia durch! :D Schließlich gibt es ja ein staatliches Wettspielmonopol, welches bei Sportwetten (Ausnahme Pferdewetten) alleine bei Oddset u. Lotto-Toto liegt. Diese unterstützen mit ihren Gewinnen den Breiten-u. Spitzensport, wovon auch der FKP profitiert. Alle anderen Wettanbieter agieren somit illegal bzw. in einer juristischen Grauzone. Sollten also irgendwelche Asiaten Bubis tatsächlich wg. einer Zusammenarbeit mit einem "Fremdanbieter" von Sportwetten des Sportparks verwiesen worden sein, so wäre es eigentlich sogar begrüßenswert, wenn man seitens des Vereins auch ein Stadionverbot für zukünftige Spiele des FKP gg. diese beiden Typen ausgesprochen hat. :ballverliebt:

Kann ja nicht sein, das die Stadt Pirmasens jahrein jahraus Prozesse gg. illegale Wettbüros führt und der FKP dann noch mit diesen Leuten zusammen arbeitet!
Das Haus gehört der Bank, das Auto meinem Arbeitgeber, meine Frau Vögelt mit meinen Nachbarn u. meine Kinder hab ich herausgefunden sind von dem platonischen Freund meiner Frau. Aber man soll ja optimistisch in die Zukunft schauen :-)

Benutzeravatar
Roberto
Profispieler
Beiträge: 877
Registriert: Di 1. Sep 2009, 13:30

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Roberto » Do 10. Dez 2009, 09:55

Runner hat geschrieben:sogar begrüßenswert

Begrüßenswert, dass man ein Monopol verteidigt, das gegen europäisches Recht verstößt?

Aber naja, du und deine Kameraden halten ohnehin nicht sehr viel von Europa, von daher kann ich deine obskure Sichtweise zwar nicht teilen, aber wenigstens verstehen. ;)

Kann ja nicht sein, das die Stadt Pirmasens jahrein jahraus Prozesse gg. illegale Wettbüros führt und der FKP dann noch mit diesen Leuten zusammen arbeitet!


Zukünftig werden dann wohl Nicht-Schlitzaugen die Spiele observieren. Oder glaubst du, die Buchmacher lassen sich von sowas abschrecken und ein Spiel durch die Lappen gehen, bei dem im Schnitt 250.000€ umgesetzt werden? Wohl eher nicht ...

Benutzeravatar
FKP-HERO
Weltklassespieler
Beiträge: 1316
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 12:48
Wohnort: Im Breisgau

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon FKP-HERO » Do 10. Dez 2009, 12:09

Roberto hat geschrieben:
FKP-HERO hat geschrieben:Dann wäre das ja endlich geklärt :ok:

Lesen scheint nicht deine Stärke zu sein. Die Sache ist noch lange nicht erledigt.


Darfst wieder herunterpulsen ;)

Benutzeravatar
Jay-Jay
Nationalheld
Beiträge: 2883
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 20:17
Wohnort: Pirmasens

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Jay-Jay » Do 10. Dez 2009, 12:46

Roberto hat geschrieben:
Zukünftig werden dann wohl Nicht-Schlitzaugen die Spiele observieren. Oder glaubst du, die Buchmacher lassen sich von sowas abschrecken und ein Spiel durch die Lappen gehen, bei dem im Schnitt 250.000€ umgesetzt werden? Wohl eher nicht ...


Roberto, also wenn man hier schon einen Thread mit dem Titel "FK Pirmasens diskriminiert Asiaten" aufmacht, dann sollte man diese Menschen nicht ständig, so wie du, als Schlitzaugen bezeichnen bzw. andere Menschen als Nicht-Schlitzaugen. Das ist auch diskriminierend - oder?
FKP .... für unsere Region ... und unsere Region für "Die Klub" !!

Benutzeravatar
Roberto
Profispieler
Beiträge: 877
Registriert: Di 1. Sep 2009, 13:30

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Roberto » Do 10. Dez 2009, 13:06

Jay-Jay hat geschrieben:
Roberto hat geschrieben:
Zukünftig werden dann wohl Nicht-Schlitzaugen die Spiele observieren. Oder glaubst du, die Buchmacher lassen sich von sowas abschrecken und ein Spiel durch die Lappen gehen, bei dem im Schnitt 250.000€ umgesetzt werden? Wohl eher nicht ...


Roberto, also wenn man hier schon einen Thread mit dem Titel "FK Pirmasens diskriminiert Asiaten" aufmacht, dann sollte man diese Menschen nicht ständig, so wie du, als Schlitzaugen bezeichnen bzw. andere Menschen als Nicht-Schlitzaugen. Das ist auch diskriminierend - oder?

Meine Wortwahl spiegelt lediglich die Selektion wider, welche seitens des FKP beim Stadioneinlass vorgenommen wird. Da dort scheinbar zwischen Schlitzaugen und Nicht-Schlitzaugen unterschieden wird, bringe ich dies natürlich auch deutlich zur Sprache, jedoch ohne dabei selbige Position zu vertreten. Mit rechtem Gedankengut kann ich persönlich nichts anfangen, das zur Klarstellung.

Benutzeravatar
Runner
Weltklassespieler
Beiträge: 1317
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 16:43
Wohnort: Pirmasens

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Runner » Do 10. Dez 2009, 14:19

Roberto hat geschrieben:Begrüßenswert, dass man ein Monopol verteidigt, das gegen europäisches Recht verstößt?


Seit wann verstößt das Wettspielmonopol gg. europäisches Recht? Bisher wurde vom EuGh noch kein Urteil zu Gunsten solcher Wettanbieter gefällt!! :wus: Die Staaten der EU sind auf solche Monopole angewiesen. Dazu zählen u.a auch das Glücksspielmonopol(Spielbanken) sowie das Steuermonopol (Steuererhebungsrecht) etc.. Von was bitte schön soll der Staat denn sonst seine Beamten, Kindergärten, Schulen u.s.w. finanzieren :wus:

Roberto hat geschrieben: Aber naja, du und deine Kameraden halten ohnehin nicht sehr viel von Europa, von daher kann ich deine obskure Sichtweise zwar nicht teilen, aber wenigstens verstehen. ;)


Welche Kameraden :wus: Kann es sein das Du einiges verpasst hast :wus: :fressezu:

Roberto hat geschrieben:Zukünftig werden dann wohl Nicht-Schlitzaugen die Spiele observieren. Oder glaubst du, die Buchmacher lassen sich von sowas abschrecken und ein Spiel durch die Lappen gehen, bei dem im Schnitt 250.000€ umgesetzt werden? Wohl eher nicht ...


Man tut seitens des Vereins sicherlich gut daran solche Leute auch in Zukunft von den Veranstaltungen auszuschließen. Erst werden die Spiele beobachtet u. Ergebnisse übermittelt, dann werden Kontakte zu Spielern aufgenommen.........den Rest kennen wir ja. :uiui:
Als Leser dieser Seite muß man sich schon wundern wie hier ein Heranwachsender diese "Halb-u. Unterwelt" auch noch verteidigt. Wenn man deinen Eingangstext ließt, könnte man gar assoziieren hier werden ein paar unschuldige Kinder bald ins "Gas" geschickt :lachschlapp: .
Zuletzt geändert von Runner am Fr 11. Dez 2009, 02:06, insgesamt 1-mal geändert.
Das Haus gehört der Bank, das Auto meinem Arbeitgeber, meine Frau Vögelt mit meinen Nachbarn u. meine Kinder hab ich herausgefunden sind von dem platonischen Freund meiner Frau. Aber man soll ja optimistisch in die Zukunft schauen :-)

Benutzeravatar
Roberto
Profispieler
Beiträge: 877
Registriert: Di 1. Sep 2009, 13:30

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Roberto » Do 10. Dez 2009, 15:13

Seit wann verstößt das Wettspielmonopol gg. europäisches Recht? Bisher wurde vom EuGh noch kein Urteil zu Gunsten solcher Wettanbieter gefällt!! :wus: Die Staaten der EU sind auf solche Monopole angewiesen. Dazu zahlen u.a auch das Glücksspielmonopol(Spielbanken) sowie das Steuermonopol (Steuererhebungsrecht) etc.. Von was bitte schön soll der Staat denn sonst seine Beamten, Kindergärten, Schulen u.s.w. finanzieren :wus:

Glücksspielmonopol. ;)
Informier dich ein wenig im Internet darüber, aber Schleswig-Holstein hat die Pforten diesbezüglich bereits geöffnet, das als Information. Mittlerweile vertreten auch einige namhaftere Politiker die Meinung, dass eine Öffnung des Glücksspielmarktes vorteilhaft wäre, ist ja schließlich nicht so, dass alle Buchmacher ausschließlich über Karibikländern arbeiten würde, wenn sie in Deutschland die Möglichkeit hätten, ihr Geschäft zu betreiben. Bwin zum Beispiel würde gerne Steuern zahlen, darf aber nicht. ;) Einfach mal informieren, bei Interesse schick ich dir nen Link der so ziemlich alle wichtigen Infos der vergangenen Jahre beinhaltet.
Man tut seitens des Vereins sicherlich gut daran solche Leute auch in Zukunft von den Veranstaltungen auszuschließen. Erst werden die Spiele beobachtet u. Ergebnisse übermittelt, dann werden Kontakte zu Spielern aufgenommen.........den Rest kennen wir ja. :uiui:

Somit sollte man Vätern auch verbieten, morgens ihre Kinder im Kindergarten abzugeben? Zuerst schauen sie nur vorbei, dann nehmen sie Kontakt zu den Kindern auf und den Rest kennen wir ja. Ich hoffe du hälst nicht jeden Vater für einen pädophilen ... :uiui:

Dir muss klar werden, dass diese Leute rein garnichts mit Wettmanipulationen (zumal der jetzige Skandal meiner Meinung nach zu 90% an den Haaren herbeigezogen ist) zu tun haben. Ganz im Gegenteil, sie wären hauptsächlich die Geschädigten, falls es zu soetwas kommen sollte.

Benutzeravatar
Runner
Weltklassespieler
Beiträge: 1317
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 16:43
Wohnort: Pirmasens

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Runner » Do 10. Dez 2009, 15:48

Das Haus gehört der Bank, das Auto meinem Arbeitgeber, meine Frau Vögelt mit meinen Nachbarn u. meine Kinder hab ich herausgefunden sind von dem platonischen Freund meiner Frau. Aber man soll ja optimistisch in die Zukunft schauen :-)

Benutzeravatar
Roberto
Profispieler
Beiträge: 877
Registriert: Di 1. Sep 2009, 13:30

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Roberto » Do 10. Dez 2009, 15:56

Runner hat geschrieben:Lies das mal. http://www.gamblinglaw.de/index.php

Die Meinung der Monopolisten hab ich schon oft genug gelesen, allein der Lotto-Banner gleich zu Beginn hat mich dazu veranlasst, diese Seite ungelesen zu schließen. Gibt ja schließlich auch Gegner der NPD, und dennoch ist diese Partei nicht verboten. :P

Benutzeravatar
Runner
Weltklassespieler
Beiträge: 1317
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 16:43
Wohnort: Pirmasens

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Runner » Do 10. Dez 2009, 17:33

Roberto hat geschrieben:
Runner hat geschrieben:Lies das mal. http://www.gamblinglaw.de/index.php

Die Meinung der Monopolisten hab ich schon oft genug gelesen, allein der Lotto-Banner gleich zu Beginn hat mich dazu veranlasst, diese Seite ungelesen zu schließen. Gibt ja schließlich auch Gegner der NPD, und dennoch ist diese Partei nicht verboten. :P



Ergo kann man also davon ausgehen das alle die nicht deiner Meinung sind und das dürfte wohl die Mehrheit der Deutschen sein :D eine fehlerhafte Auffassungsgabe an den Tag legen.

Es gibt übrigens auch Gegner der CDU,SPD,LINKE u. allen anderen Parteien in Deutschland. Sollte man diese deshalb alle verbieten :wus: Du legst hier wirklich ein sehr erstaunliches Demokratieverständnis an den Tag.

Was soll diese ganze Scheiße? Erst bezichtigst Du hier Entscheidungsträger unseres Vereins des Rassismus, dann bezweifelst Du die Rechtmäßigkeit der staatlichen Wettspielmonopole an u. spielst Wettmanipulationen als zu 90% an den Haaren herbeigezogen runter, vergleichst Vorsichtsmaßnahmen des Vereins im Umgang mit "Mitarbeitern" illegaler Buchmacher mit unpassenden Pädophilie beispielen etc.. :wirr:

Du solltest Dir besser mal den Ratschlag von Butcher zu Herzen nehmen u. hier deinen "Überdruck" ablassen :D

http://www.pirmasensladies.de/Anzeigenmarkt/Pirmasens/Hostessen/Julia-2528113-1.html
Zuletzt geändert von Runner am Do 10. Dez 2009, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Das Haus gehört der Bank, das Auto meinem Arbeitgeber, meine Frau Vögelt mit meinen Nachbarn u. meine Kinder hab ich herausgefunden sind von dem platonischen Freund meiner Frau. Aber man soll ja optimistisch in die Zukunft schauen :-)

Benutzeravatar
Roberto
Profispieler
Beiträge: 877
Registriert: Di 1. Sep 2009, 13:30

Re: FK Pirmasens diskriminiert Asiaten !

Beitragvon Roberto » Do 10. Dez 2009, 17:51

Und in allen Punkten hab ich Recht, weil ich sie - im Gegensatz zu dir - mit Argumenten belegen kann.

Schön, dass du die Diskussion aufgrund einem Mangel an Argumenten beendet hast, natürlich noch Runner-like mit einem persönlichen Angriff zum Schluss. :ok:

Trotzdem vielen Dank für den Link, ab morgen gehts rund. :ballverliebt:


Zurück zu „Auf der Husterhöhe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste