Trainerwechsel??

Hier wird alles über den FKP diskutiert
Benutzeravatar
Olé 1B
Auswahlspieler
Beiträge: 264
Registriert: Mo 15. Jan 2007, 14:22
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Trainerwechsel??

Beitragvon Olé 1B » Mi 6. Jan 2010, 00:13

Ich will nichts zu 100% weitergeben oder i.was heraufbeschwören oder sonst i.was!!!
Aber hab schon von mehreren Leuten gehört, das Steven Dooley heute beurlaubt worden wäre.....
Kann jemand näheres dazu sagen?

Wenn´s doch nicht stimmt, entschuldige ich mich sofort!!!
:fahne2: :fahne2: :fahne2:

Benutzeravatar
Roberto
Profispieler
Beiträge: 877
Registriert: Di 1. Sep 2009, 13:30

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon Roberto » Mi 6. Jan 2010, 00:37

Ich fordere drägga als Nachfolger !

Benutzeravatar
Roberto
Profispieler
Beiträge: 877
Registriert: Di 1. Sep 2009, 13:30

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon Roberto » Mi 6. Jan 2010, 03:49

Dooley geht, aber wer kommt?
Von PZ-Redakteur Möchte Nicht-Genanntwerden - Nach eineinhalb Jahren endet die Zeit von Steven Dooley als Trainer des Fußball-Oberligisten FK Pirmasens. FKP-Präsident Emil Schweitzer und Dooley bestätigten gestern auf PZ-Anfrage, dass der noch bis Ende der Saison 2010/11 laufende Vertrag am Freitag vorzeitig aufgelöst wird.


Geib?

Benutzeravatar
Jay-Jay
Nationalheld
Beiträge: 2881
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 20:17
Wohnort: Pirmasens

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon Jay-Jay » Mi 6. Jan 2010, 04:24

Ja, steht so heute in der Pirmasenser Zeitung ... Bye, bye ...

Wir verschleissen ja mehr Trainer als die Bayern ... nur, dass wir nicht so viel Geld haben wie die.

Naja, demnächst ist ja mal wieder Mitgliederversammlung angesagt ... Kontinuität ist in diesem Verein ein Fremdwort ... obwohl, die Trainer werden ja kontinuierlich ausgetauscht. :wirr:
FKP .... für unsere Region ... und unsere Region für "Die Klub" !!

Benutzeravatar
linkedeeler
Weltklassespieler
Beiträge: 1517
Registriert: Do 6. Okt 2005, 00:01

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon linkedeeler » Mi 6. Jan 2010, 06:19

Intern werden nur wenige diesen Schritt bedauern.
Ich bin für Tretter und oder Geib.
Fehlt nur noch die Bekanntgabe des Schweitzer-Nachfolgers und die damit verbundene Personalie der Geschäfts- oder auch Problemstelle mit Korz.

hackly41
Jugendspieler
Beiträge: 71
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 12:30

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon hackly41 » Mi 6. Jan 2010, 08:47

Jetzt heißt es für mich mutig sein.
Der Verein muss ein Trainertrio einsetzen, bestehend aus Geib, Tretter und Theiß.
Geib und Tretter haben in den letzten Jahren mit viel Herzblut im Jugendbereich einiges bewegt. Mit denen würde neuer Schwung in den Laden kommen. :fahne1: :ok:

Anmerkung zum Pressebericht:
Dort steht, dass Dooley auf den Verein zugekommen ist wegen eines Forschungsprojektes. Folglich sollten für den FKP keine weiteren Kosten an Trainergehalt für Dooley entstehen.
Er will doch aus dem Vertrag raus. Dann bietet er kostengünstige Lösungen an. Da stimmt doch auch schon wieder was nicht.
Wann spricht die Vereinsspitze denn mal Klartext ?? :autsch: :wus: :autsch:

Benutzeravatar
butcher
Nationalheld
Beiträge: 2777
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 21:30
Wohnort: Pirmasens

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon butcher » Mi 6. Jan 2010, 09:47

dto. hackly und linkedeeler

In der Rheinpfalz steht:

[..]
Fussball-Oberliga: Abschied aus „beruflichen Gründen" - Volker Theis übernimmt vorübergehend

[..]„Berufliche Gründe" haben nach Schweitzers Worten den Ausschlag gegeben. Steven Dooley, hauptberuflich Leiter der Sektion molekulare Gastroenterologie der Universität Mannheim, habe, so Schweitzer, zwei neue Forschungsprojekte im Bereich der molekularen Grundlagenforschung erhalten. „Deshalb ist seine Bewegungsfreiheit in Sachen Fußball eingeschränkt", [...]
„Dooley ist ein sehr intelligenter Trainer, der einen modernen Fußball spielen lässt. An der durchwachsenen Vorrunde sind aber auch die Spieler schuld", erinnerte der FKP-Chef insbesondere an das nicht erklärbare 3:3 nach 3:0-Führung gegen Titelmitkonkurrenten FC Homburg,[...]
[...]Nicht zur Verfügung steht Theis als Nachfolge für Dooley. „Herr Schweitzer will mich behalten. In welcher Funktion, das soll in einem Gespräch am kommenden Freitag geklärt werden', sagte Theis, der betonte, sich gegenüber Dooley immer loyal verhalten zu haben.

[..]Mit unserer Mannschaft müssen wir auf jeden Fall weiter oben stehen", so Reich. Er machte dies jedoch nicht am Trainer fest. „Auf dem Platz sind andere Typen gefragt. Vieles wurde von der Mannschaft nicht umgesetzt", kritisierte der Kapitän seine Mitspieler. Auf den Nachfolger ist er gespannt, traut sich auch selbst zu, das Traineramt zu übernehmen.

Quelle Rheinpfalz
Ei wie gut, dass niemand weiß, auf wen und was ich alles ScheXX


„Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.“
Aldous Huxley

Benutzeravatar
Roberto
Profispieler
Beiträge: 877
Registriert: Di 1. Sep 2009, 13:30

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon Roberto » Mi 6. Jan 2010, 11:30

Sollte Geib nicht sportlicher Leiter oder soetwas sein? Viel bewegt hat er auf diesem Posten wohl noch nicht, zumindest hab ich noch nichts davon gelesen, dass Sammel und Hektor mit Verträgen an den Verein gebunden werden sollen.
Demnach wäre eine Beförderungs Geibs auf der einen Seite kein Verlust, aber auf der anderen Seite wiederum eine Chance, sowohl für ihn, als auch für den Verein. Von Tretter würde ich momentan die Finger lassen. Wer eine gute Nachwuchsabteilung haben will, der kann nicht alle 1,5 Jahre das Trainerteam in den 3 obersten Jugendteams komplett austauschen, da ist Kontinuität gefragt. Schlimm genug, dass Geib nicht mehr Trainer der B-Jugend ist. Tretters Zeit kommt meiner Meinung nach, wenn es gilt die Ehrsteins, Wills, Conzelmanns, Burkhards, Nagels, Hoffmanns, Sammels, Heinzes, Hektors und Kölschs in den Seniorenbereich zu integrieren. Vorher sollte dort in der A-Jugend keinesfalls ein Trainerwechsel vorgenommen werden, denn soviele Rohdiamanten hatte der Verein schon seit Jahren nicht mehr.

Auch einen Reich, der sich über die Presse gekonnt selbst ins Gespräch gebracht hat ( :D ) oder einen Lechner, der ohnehin Trainer werden will, könnte ich mir als Tandem an dieser Position vorstellen. Zu verlieren gibt es nicht sehr viel in dieser Saison, aber wenn es jemand reisst, dann diese beiden, denn niemand kennt die Mannschaft und die Liga besser.

Insidder
Jugendspieler
Beiträge: 51
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 21:50

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon Insidder » Mi 6. Jan 2010, 12:16

Interne Lösung finde ich am besten aber bitte keine Spieler siehe Hauenstein Flick/Burkhart war auch ein Schuss in den Ofen.Theis und Tretter könnte ich mir vorstellen und Geib für die A-Jugend wäre ok ?? :wus:

Benutzeravatar
Roberto
Profispieler
Beiträge: 877
Registriert: Di 1. Sep 2009, 13:30

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon Roberto » Mi 6. Jan 2010, 12:19

Insidder hat geschrieben:Interne Lösung finde ich am besten aber bitte keine Spieler siehe Hauenstein Flick/Burkhart war auch ein Schuss in den Ofen.Theis und Tretter könnte ich mir vorstellen und Geib für die A-Jugend wäre ok ?? :wus:

Hatte Benkler dort nicht auch mal etwas zu sagen? Kein Wunder, dass es dann in die Hose ging. Der Kerl ist einfach strohdumm.

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6827
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon export 05 » Mi 6. Jan 2010, 12:21

so leute, jetzt meldet sich mal wieder der papa zu wort.

mit dooley ging ein guter trainer, der jedoch in manchen sachen echt ungeschickt war (öffentlicher umgang mit einzelnen spielern usw.)

reich hat sich zwar ins gespräch gebracht, wär aber nicht gerade mein wunschkanidat. sicher ein guter, der auch das maul aufmacht, jedoch ist mehr als fraglich, ob ihm als trainer, von einer mannschaft mit der er schon lange zusammenspielt der nötige respekt entgegengebracht wird, bzw ob seine autorität für den trainerpostens diese teams ausreicht. seh ihn als kapitän besser aufgehoben. ist en typ mit ecken und kanten und kann sicherlich auch irgendwann ein guter trainer werden. aber nicht jetzt. flick war in häsche auch ein anerkannter spieler und als trainer klappte es nicht.

geib hatte mit der b-jugend erfolg. ist auch en fkpler. aber hörte er nicht auf weil es ihm zuviel wurde?

tretter ist bei der a-jungend auf erfolgskurs. würde ich da jetzt nicht raus holen

theis alleine auch nicht. vom co zum chef ist wie ich finde immer so ne sache. zumal er auch nicht will.

ein nachfolger muss aber schnell gefunden werden. ein richtiger psler, der sich voll mit dem verein identifiziert. muss schnell gehen. gespräche mit potenziellen neuverpflichtungen müssen geführt werden. dazu muss er aber auch unseren kader kennenlernen und sich ein bild machen. jemand internes ist sicherlich nicht die schlechtetste idee. noch sind wir in beiden wettbewerben vertreten. die mannschaft hat potenzial.
eine weitere frage ist was ist mit den dooley-lieblingen? gornik z.b. als damenmannschafttrainer hat man ihm es hier ja noch etwas schmackhafter gemacht :D diehl kam auch hauptsächlich wegen steven. wollte ja sogar verlängern?

ein nachfolger muss her und zwar schnell!

Insidder
Jugendspieler
Beiträge: 51
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 21:50

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon Insidder » Mi 6. Jan 2010, 13:24

ich gehe mal davon aus das sich jetzt einige Trainer die auf JOB suche sind beim FKP vorstellen es laufen ja genug Abzocker durchs Land den Halter Heinz hab ich auch schon gesichtet zufällig beim Spiel gegen NK bei dem beide Trainer zur dispo standen.Leute die Sache bitte Gründlich und durchdacht überlegen und einen installieren der bereit ist alles für unsere Klub zu tun keiner der hier her kommt nur weil er gerade Kohle braucht.
Zuletzt geändert von Insidder am Mi 6. Jan 2010, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Clayton
Admin
Beiträge: 2846
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 11:15
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon Clayton » Mi 6. Jan 2010, 13:28

Ich tippe auf Geib.

Bloss nicht den Halter ......
Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers!
Bild

Benutzeravatar
Runner
Weltklassespieler
Beiträge: 1310
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 16:43
Wohnort: Pirmasens

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon Runner » Mi 6. Jan 2010, 14:15

Sehr schade das es so enden musste :cry: . Stephen Dooley hatte keinen leichten Stand hier in Pirmasens. Schon zum Anfang seiner Tätigkeit haben einige Spieler mit ihrem Verhalten außerhalb des Platzes seine Autorität untergraben, was seine ganze Mission schon damals zum Scheitern verurteilte. Volker Theiß sollte nun auch Nägel mit Köpfen machen u. den gleichen Weg wie Dooley gehen, um einem Neuanfang nicht im Wege zu stehen :ja: . Vermutlich hat Dooley auch erkannt das er mit dieser Mannschaft u. bei den vorherrschenden Verhältnissen nichts erreichen kann, womit sein Abschied sicher auch eine Art Erleichterung für ihn darstellt.

Eine interne Lösung des Trainerproblems halte ich wenn überhaupt, dann nur bis zum ende der Saison für sinnvoll. Interne Lösung hört sich für mich eher nach "weiter so wie bisher", aber ohne den bisherigen Cheftrainer an :uiui:. Ich denke mal das kann es jetzt noch nicht gewesen sein. Diese Mannschaft wird mit Sicherheit nichts mehr reißen in dieser Saison, egal wer nun als Nachfolger von Dooley inthronisiert wird! Da nach dieser Spielzeit eh ein größerer Umbruch bzgl. des Spielermaterials ins Haus steht, sollte man nun endlich einmal Nägel mit Köpfen machen u. die längst überfälligen harten Entscheidungen auch treffen. Ein weiters aussitzen der Probleme wird den Verein jedenfalls nicht für die Zukunft rüsten.

Den Spieler Sebastian Reich als Übergangslösung im Traineramt sehe ich nicht nicht als den Königsweg an. Sicher kann man ihm am wenigsten vorwerfen auf dem Spielfeld nicht alles zu geben für den Verein, selbst wenn er mal einen Rabenschwarzen Tag erwischt hat. Dennoch sollte man nicht außer acht lassen, dass er nicht über die nötige Trainerlizenz verfügt. Außerdem wird er sicherlich nicht derjenige sein, der hier mal richtig aufräumt, da er als Spieler der Mannschaft viel zu sehr befangen wäre u. Entscheidungen mitgetragen hat, die definitiv nicht gut waren, weder für den Verein, noch für die Mannschaft.

Peter Tretter hat bisher in dieser Saison sehr gute Arbeit geleistet. Er hat aus einer Mannschaft die nicht wie in den vergangenen Jahren über einen o. mehrere herausragende Spieler verfügt, ein Team geschaffen, welches sich eindeutig über ein gut funktionierendes Kollektiv definiert. Von daher wäre er als Übergangslösung sicherlich eine Überlegung wert. Die Frage die sich bei ihm wie auch bei Marco Geib stellt ist eher die, ob er nicht auch zu tief in den "Vereinstrott" involviert ist um hier wesentliche Veränderungen herbeizuführen. :wus:
Das Haus gehört der Bank, das Auto meinem Arbeitgeber, meine Frau Vögelt mit meinen Nachbarn u. meine Kinder hab ich herausgefunden sind von dem platonischen Freund meiner Frau. Aber man soll ja optimistisch in die Zukunft schauen :-)

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6827
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Trainerwechsel??

Beitragvon export 05 » Mi 6. Jan 2010, 17:56

halter ist doch irgendwo trainer, oder? den will hier glaub ich aber keiner.

hartenberger (ex-coach von waldalgesheim) hab ich heute auch schon als kanidat gehört.

in der zeitung stand auch noch dass es im administrativen bereich zu einer umstrukturierung kommt. ohne jedoch namen zu nennen. weiss da jemand was?


Zurück zu „Auf der Husterhöhe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste