SPONSOREN IDEEN???

Hier wird alles über den FKP diskutiert
hotic
Nationalheld
Beiträge: 2476
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: SPONSOREN IDEEN???

Beitragvon hotic » Sa 7. Jul 2018, 16:39

Habe ja schon oft geschrieben das der null Interesse am FKP und der Stadt Pirmasens hat.
Dem ist egal ob der Standort jetzt in PS oder in Memmingen steht.
Der Vorteil von PS ist , das er hier die Mitarbeiter besser Ausbeuten kann.
Das mit dem FKP Sponsoring hat der nur gemacht um endlich Ruhe zu haben.

Die Leute dort können einem echt leid tun .
Ich beneide keinen der dort arbeitet.

Aber neben Profine steht immer noch die KÖ Chemie .
Die stehen Finanziell besser da als Profine , aber von dort hört man gar nix in Sachen FKP.
Würde mich mal Interessieren ob man dort schon mal angeklopft hat

Benutzeravatar
Pfälzer
Weltklassespieler
Beiträge: 1279
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 08:00

Re: SPONSOREN IDEEN???

Beitragvon Pfälzer » Mi 11. Jul 2018, 18:35

Ich stell den Link mal hier rein, statt bei Infos zu anderen Regio-Vereinen, weil ich der Meinung bin
auch die Stadt Pirmasens könnte die Klub als 'authentischen Werbeträger' für ein besseres Image
gut gebrauchen:
https://www.op-online.de/offenbach/kick ... 22988.html

_________________________________________________________________________________

Nachtrag aus der OP von heute:
wird die SOH zwei Jahre lang Top-Partner des Regionalligisten. Dem Vernehmen nach soll das städtische Unternehmen 100.000 Euro pro Saison an die Kickers zahlen.

https://www.op-online.de/offenbach/kein ... 26072.html

Solch ein Betrag wird gewiss nicht spaßeshalber gezahlt, die erwarten Gegenleistungen.

Ich hoffe auch in Pirmasens kommt nach dem erneuten Aufstieg bzgl. Zusammenarbeit mit der Stadt mehr in Bewegung.
Wenn sich die Gemeindevertretung lieber 30 km nördlich "Die hard" in der 3. Liga anschaut, als den örtlichen Traditionsverein zu unterstützen, ist (wäre) es natürlich unglaublich schwer gewichtige neue Partner zu finden.
Die Situation ist absolut vergleichbar. Auch hier gibt es einen ungeliebten Nachbarn (mit so einem komischen Hähnchen im Wapper), der vor Ort eine viel zu große Rolle spielt.

Mentis
Amateur
Beiträge: 176
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:15

Re: SPONSOREN IDEEN???

Beitragvon Mentis » Do 12. Jul 2018, 21:22

Pfälzer hat geschrieben:Nachtrag aus der OP von heute:
wird die SOH zwei Jahre lang Top-Partner des Regionalligisten. Dem Vernehmen nach soll das städtische Unternehmen 100.000 Euro pro Saison an die Kickers zahlen.

https://www.op-online.de/offenbach/kein ... 26072.html

Solch ein Betrag wird gewiss nicht spaßeshalber gezahlt, die erwarten Gegenleistungen.

Ich hoffe auch in Pirmasens kommt nach dem erneuten Aufstieg bzgl. Zusammenarbeit mit der Stadt mehr in Bewegung.


Ich wünsche mir auch, dass die Stadt sich wieder mehr mit dem FKP identifiziert. Was die SOH macht, finde ich prinzipiell aber weniger gut, sorry Pfälzer. Faktisch wird hier eine ordentliche Summe Steuergeld in einen Verein investiert, der in der jüngeren Vergangenheit seinen Geldbeutel nicht immer im Griffe hatte. Das mag bei den OFC-Fans in Offenbach gut ankommen, dürfte bei vielen anderen aber nicht gerade für Freudenstürme gesorgt haben. ;)

Benutzeravatar
Pfälzer
Weltklassespieler
Beiträge: 1279
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 08:00

Re: SPONSOREN IDEEN???

Beitragvon Pfälzer » Do 12. Jul 2018, 23:24

Mentis hat geschrieben:
Pfälzer hat geschrieben:Nachtrag aus der OP von heute:
wird die SOH zwei Jahre lang Top-Partner des Regionalligisten. Dem Vernehmen nach soll das städtische Unternehmen 100.000 Euro pro Saison an die Kickers zahlen.

https://www.op-online.de/offenbach/kein ... 26072.html

Solch ein Betrag wird gewiss nicht spaßeshalber gezahlt, die erwarten Gegenleistungen.

Ich hoffe auch in Pirmasens kommt nach dem erneuten Aufstieg bzgl. Zusammenarbeit mit der Stadt mehr in Bewegung.


Ich wünsche mir auch, dass die Stadt sich wieder mehr mit dem FKP identifiziert. Was die SOH macht, finde ich prinzipiell aber weniger gut, sorry Pfälzer. Faktisch wird hier eine ordentliche Summe Steuergeld in einen Verein investiert, der in der jüngeren Vergangenheit seinen Geldbeutel nicht immer im Griffe hatte. Das mag bei den OFC-Fans in Offenbach gut ankommen, dürfte bei vielen anderen aber nicht gerade für Freudenstürme gesorgt haben. ;)


Helmut Spahn (aktuell Sicherheitschef der FIFA bei der WM)
ist seit ein paar Jahren Präsident des OFC und hat besten Leumund. Er hat seither gründlich aufgeräumt (vielleicht sogar zu gründlich, denn nach der Meinung vieler im Umfeld wäre der letzte Insolvenzantrag (wurde dann wieder zurück gezogen) nicht erforderlich gewesen). Auch hier hat ein Imagewandel stattgefunden, die Skandale sind hoffentlich nur noch Geschichte.

Aber hier geht es ausschließlich um die Klub und die Stadt Pirmasens!! Das Beispiel sollte belegen, dass Stadt und Verein Hand in Hand arbeiten sollten oder Neudeutsch „win-win“ Situation erkennen und nutzen sollten, gegenseitig voneinander profitieren. Steigt die Klub wieder ab, auch wegen zu geringer finanzieller Möglichkeiten, passt dies in das Bild welches Journalisten von unserer schönen, liebenswerten Stadt zu Unrecht gezeichnet haben.

hotic
Nationalheld
Beiträge: 2476
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: SPONSOREN IDEEN???

Beitragvon hotic » Do 12. Jul 2018, 23:57

Offenbach wird doch schon sehr lange von öffentlicher Hand unterstützt.
Wo wären sie ohne ihren Hauptsponsor EVO
Der zur Hälfte den Offenbachen Stadtwerken gehört,
Und jetzt noch direkt von den Stadtwerken Kohle.
Ohne die Stadt gäbe es die Kickers in der Form schon lange nicht mehr.

Der FKP wird indirekt ja auch von der Stadt und den Steuerzahlern unterstützt. Wir bezahlen für die Nutzung des Stadions und der anderen Plätze ja nur einen kleinen Symbolischen Beitrag.
Früher waren die Stadtwerke ja mal Trikot Sponsor, mit dem Erdgas Logo .
Aber wo soll die Stadt PS das Geld hernehmen um den FKP zu unterstützen?
Die Stadt ist pleite.

Bulldog
Weltklassespieler
Beiträge: 1263
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: SPONSOREN IDEEN???

Beitragvon Bulldog » Fr 13. Jul 2018, 00:32

Pleite sind sie noch nicht ganz, für zum Teil gut bezahlte Posten oder um Prestigeprojekte zu finanzieren,
ist jedenfalls noch genug Geld da.
Pirmasens ist eine arme Stadt und ist im Bund Schlusslicht in der pro Kopf Verschuldung von immerhin 8500 €.
Auch muss die Stadt im Verhältnis, sehr viel Geld für die Empfänger von Sozialleistungen aufbringen.
Der FKP profitiert auch von der Stadt, zwar nicht so viel wie in manch anderen Städten, aber immerhin.
Da gibt es andere die viel mehr Enttäuschen und mehr machen könnten, aber nicht wollen.


Zurück zu „Auf der Husterhöhe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste