In eigener Sache

Hier wird alles über den FKP diskutiert
Benutzeravatar
Knut
Admin
Beiträge: 937
Registriert: Do 20. Mai 2010, 09:33

In eigener Sache

Beitragvon Knut » Fr 5. Aug 2016, 16:39

Zunächst einmal Danke für Eure Kritik und Danke für Eure Vorschläge. Die meisten Verantwortlichen des FKP lesen hier mit und versuchen, berechtigte Kritik umzusetzen und die kritisierten Punkte zu verbessern oder gar abzustellen. Auch Eure Vorschläge werden unter die Lupe genommen und bei entsprechender Zustimmung der verschiedenen Kremien auch umgesetzt.
Jetzt wurde -leider- in letzter Zeit vermehr sehr oft kritisiert, teils auch völlig zurecht. Allerdings kommt es mir hier manches mal so vor, das keinerlei konstruktive Beiträge mehr geschreiben wurden, sondern von einigen nur noch geschimpft und gemotzt wurde.
Bedenkt doch bitte alle einmal: Der Verein FKP hat ein Ziel: Die Zuschauer und die Mitglieder des Vereins bei der Stange zu halten und mit guten Ergebnissen alle zu erfreuen. Das ist doch, wie ich glaube, in den vergangenen Jahren durchaus gelungen. Natürlich gab es in der Vergangenheit warmes Bier oder manchmal fast keine Getränke. Auch fehlte es manches Mal an Wurst, Fanartikeln und sogar an Klopapier. Warum dies alles? Weil der FKP nur ehrenamtliche Helfer hat. Angefangen vom kompletten Präsidium, über den Aufsichtsrat, dem Beirat bis zur Geschäftsstelle. ALLE bekommen kein Geld für Ihre Arbeit, ALLE machen dies in Ihrer Freizeit für den Verein. Keiner ist perfekt, jeder macht mal Fehler. Könnten wir Mitarbeiter einstellen wie ein unaussprechlicher Verein in unmittelbarer Nähe, der auch kein Geld hat, würden wir als Verein sicher besser dastehen. Allerdings haben wir das Geld nicht und deshalb müssen wir als Ehrenamtliche diesen Verein führen und verwalten.
Man glaubt es nicht, welche Arbeit es ist, Sponsorengespräche zu führen ( morgen werdet Ihr was lesen wegen Wawi, glaube ich), Spielerverpflichtungen und Kaderplanung, Dauerkarten, die einzelnen Spieltage abzuwickeln, das Catering ( und es hat sich bereits sehr positiv geändert), dazu kommen auch noch Baustellen wie Hauenstein-Bayer Leverkusen, Krankheit des Webmasters und, und und. Alles in der Freizeit, unbezahlt, und alles, damit Geld in die Vereinskasse kommt und wir mit dem kleinen Etat uns in der Regio und der Oberliga mit 2 Mannschaften halten können. Auch die Footballer sind mittlerweile im Verein integriert und auch diese benötigen die notwendige Aufmerksamkeit durch Ehrenamtliche ( und helfen auch bei den Heimspielen der Fußballer mit).
Jetzt ist eben mal der Webmaster erkrankt. Vom Krankenbett hat er denoch heute versucht, die HP zu aktualisieren. Danke dafür, aber eine Genesung geht m.E vor. Wichtiger wäre die Gesundheit als eine aktuelle Homepage. Denkt doch mal in Zukunft daran, das alle ehrenamtlichen im Verein alles dafür tun, das der Verein positiv in den Schlagzeilen steht. Natürlich auch weiterhin Kritik von Euch, aber denkt bitte daran, wir alle machen die in unserer Freizeit. Und, wenn Ihr Euch erinnert, habe ich hier schon mehrmals dazu aufgerufen, sich als ehrenamtliche zu melden und im Verein mitzuhelfen. Rückmeldungen über das Forum seit ca. 3 Jahren: NULL ehrenamtliche.
Hoffen wir alle auf 3 Punkte gegen Hessen Kassel und das alle gesund bleiben.
Und jetzt haut rein...

Knut
Signatur? Bitte wenden ...

Bulldog
Profispieler
Beiträge: 659
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: In eigener Sache

Beitragvon Bulldog » Fr 5. Aug 2016, 17:34

Es gibt nur eins dazu zu sagen, Respekt Knut für Deine offenen und richtigen Worte. :ok:

hotic
Weltklassespieler
Beiträge: 2085
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: In eigener Sache

Beitragvon hotic » Fr 5. Aug 2016, 17:49

Daumen hoch das mal ein Feedback kommt

Das mit dem Bösen Hotic der immer nur meckert ist schlimm und kaum zu ertragen.
Das hier keine konstruktive Beiträge mehr kommen , kann ich nicht bestätigen.
Hier im Forum treffen sich und diskutieren Fans vom FKP .
Und die haben nur ein Interesse , den FKP im Stadion zu unterstützen und auch nach außen gut zu verkaufen .
Dazu gehört auch Kritik und Verbesserungsvorschläge aus Sicht der Fans.
Manche Sachen sieht man aus Sicht der Verantwortlichen mit Sicherheit anders als von Fan Seite .
Meiner Meinung sollte man nicht nur versuchen die aktuellen Fans und Mitglieder zu erfreuen , sondern muss versuchen auch neue dazu zu gewinnen.

Von mir auch noch mal ein Dankeschön an die 3 Vorstände für ihre tolle Arbeit und das sie den FKP wieder aus einem langen tief geholt haben . Danke an die Helfer die ihre Freizeit opfern. Ich verstehe die Aussagen von Knut , aber in einigen Dingen habe ich eine andere Meinung.

Natürlich bekommen die Vorstände kein Geld und machen es neben ihrem Job , aber das ist bei anderen Vereinen nicht anderes.
Wir haben doch einen bezahlten Geschäftsführer ,auch wenn nich Vollzeit , oder liege ich da falsch ?
Wir haben einen Hauptamtlichen Trainer .
Das Catering auf der Gegenseite ,wo es sehr oft Probleme gib , ist doch vergeben und nicht ehrenamtlich . Oder liege ich auch da falsch ?
Wir sind ein großer Verein mit vielen Mitgliedern und sehr vielen Jugendspielern , das haben kleine Vereine nicht .
Das mit der Euphorie erzeugen und Werbung für das 2. Heimspiel zu machen , ist ja keine Sache ohne Vorlauf und kann man frühzeitig planen.
Ich bin mir ziemlich sicher , wäre das Thema heute hier nicht angesprochen worden , wäre jetzt immer noch nix auf Facebook .
Bekommt der FKP seine Arbeit für das Pokalspiel vom SCH bezahlt ?
Wenn ja dann ist das in Ordnung , wenn nicht verstehe ich nicht warum man das auch noch macht obwohl man schon selbst zu kämpfen mit der eigenen Arbeit hat.

Meiner Meinung sind einige Dinge einfach zu lösen und haben nur was mit Organisation zu tun .

Wenn ich hier irgendwo falsch liege bitte gleich korrigieren .

Ich weiß , Kritik ist nicht schön.Aber manche Sachen schaden dem FKP halt und kostet ihm Geld das verloren geht.

Benutzeravatar
Knut
Admin
Beiträge: 937
Registriert: Do 20. Mai 2010, 09:33

Re: In eigener Sache

Beitragvon Knut » Fr 5. Aug 2016, 21:17

Hallo Hotic,

das geschriebene war nicht auf Dich gemünzt, sondern allgemein gedacht.
Du hast auch schon vor 3 Jahren kritisiert und, wie wir beide wissen, wurden einige Punkte Deiner Kritik auch umgesetzt, abgestellt und wie man sonst noch sagen will. Der Verein macht Fortschritte, Monat für Monat. Ich persönlich finde z.B. die neuen Dauerkarten sowie die Parkplatzkarten einfach Klasse.
Der Geschäftsführer wird bezahlt, allerdings ist das kein Fulltime-Job. Er wird sicher nicht reich werden bei uns und leistet für sein Gehalt wirklich gute Arbeit. Aber er kann sich nicht um alles kümmern, hat aber trotzdem schon sehr gute Sachen auf den Weg gebracht.
Der Trainer und sein Stab werden natürlich bezahlt, die haben mit Ehrenamt also nichts am Hut. Wäre auch denkbar schlecht, wenn sich Peter und Co. auch noch um das Essen kümmern müssten.
Der Verantwortliche für den Gastronomiebereich ist ehrenamtlich. Die Personen, die den Imbiss betreiben, sind selbstständig und verdienen natürlich den einen oder anderen Cent, unser Verein allerdings auch. Mit der Logistik jedoch hat nur der Verein zu tun. Kritik wurde bereits aufgenommen und auch hier geloben die Verantwortlichen Besserung in dieser Saison.
Selbstverständlich wird der Verein einiges Geld von Hauenstein für seine Hilfe erhalten. Ansonsten würde keiner von uns helfen, würde nicht ein kleiner Betrag für unseren Verein hängenbleiben.
Wir wissen genau um unsere Schwachstellen und versuchen, diese zu beheben. Aber denkt Ihr wirklich, das Werbung z.B. im Dahner Land oder im Holzland oder im Raum Hauenstein auch nur einen Zuschauer mehr anlockt?. Die schauen lieber die ( hoffentlich) Heimniederlage gegen Hannover 96. In der Stadt und im unmittelbarem Umfeld würde vielleicht etwas mehr Werbung gut tun, da gebe ich Dir absolut Recht.

Nochmals, das war kein Beitrag gegen Hotic oder andere Kritiker. Ein Auslöser war die teils unterirdische Debatte über Hilde, der auf Anweisung seines Chefs als Sponsor des unaussprechlichen Vereins Hände schütteln musste. Hier einem verdienten FKP-ler, der mit jeder Faser seiner Seele FKP-ler ist, Sachen zu unterstellen, ihn beleidigen und gar seinen Rauswurf zu fordern, war für mich unterirdisch. Ich wollte damals schon etwas schreiben, aber bevor ich über die Stränge schlagen würde, habe ich das bis heute auf Eis gelegt.
Nochmals: Danke für jede Kritik, wir werden versuchen, wirkliche Probleme, die hier genannt werden, zu lösen. Ansonsten wünsche ich allen eine geile Saison, viele Siege und beiden Mannschaften den Klassenerhalt und keine schweren Verletzungen.
Signatur? Bitte wenden ...

Bulldog
Profispieler
Beiträge: 659
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: In eigener Sache

Beitragvon Bulldog » Fr 5. Aug 2016, 22:17

Knut hat geschrieben:Ein Auslöser war die teils unterirdische Debatte über Hilde, der auf Anweisung seines Chefs als Sponsor des unaussprechlichen Vereins Hände schütteln musste. Hier einem verdienten FKP-ler, der mit jeder Faser seiner Seele FKP-ler ist, Sachen zu unterstellen, ihn beleidigen und gar seinen Rauswurf zu fordern, war für mich unterirdisch. Ich wollte damals schon etwas schreiben, aber bevor ich über die Stränge schlagen würde, habe ich das bis heute auf Eis gelegt.


Eins muss ich Dir schon ein bisschen vorwerfen. Du als Insider hättest damals die aufkommenden Spekulationen über Hilde,
mit zwei Sätzen über die wirklichen Gründe, sofort beenden können.

Benutzeravatar
Knut
Admin
Beiträge: 937
Registriert: Do 20. Mai 2010, 09:33

Re: In eigener Sache

Beitragvon Knut » Fr 5. Aug 2016, 22:21

Bulldog hat geschrieben:
Knut hat geschrieben:Ein Auslöser war die teils unterirdische Debatte über Hilde, der auf Anweisung seines Chefs als Sponsor des unaussprechlichen Vereins Hände schütteln musste. Hier einem verdienten FKP-ler, der mit jeder Faser seiner Seele FKP-ler ist, Sachen zu unterstellen, ihn beleidigen und gar seinen Rauswurf zu fordern, war für mich unterirdisch. Ich wollte damals schon etwas schreiben, aber bevor ich über die Stränge schlagen würde, habe ich das bis heute auf Eis gelegt.


Eins muss ich Dir schon ein bisschen vorwerfen. Du als Insider hättest damals die aufkommenden Spekulationen über Hilde,
mit zwei Sätzen über die wirklichen Gründe, sofort beenden können.


Gebe ich Dir teilweise Recht. Aber: Ich hatte Urlaub und schaute nicht oft hier rein. Und der gesunde Menschenverstand kann sich doch vorstellen, warum Hilde das machen musste. Da muß man doch nicht so übers Leder ziehen, oder? Egal, alles wieder gerade gerückt. Erfreuen wir uns an der 2. Liga ... :applaus:
Signatur? Bitte wenden ...

hotic
Weltklassespieler
Beiträge: 2085
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: In eigener Sache

Beitragvon hotic » Fr 5. Aug 2016, 23:52

Knut hat geschrieben:Hallo Hotic,

das geschriebene war nicht auf Dich gemünzt, sondern allgemein gedacht.
Du hast auch schon vor 3 Jahren kritisiert und, wie wir beide wissen, wurden einige Punkte Deiner Kritik auch umgesetzt, abgestellt und wie man sonst noch sagen will. Der Verein macht Fortschritte, Monat für Monat. Ich persönlich finde z.B. die neuen Dauerkarten sowie die Parkplatzkarten einfach Klasse.
Der Geschäftsführer wird bezahlt, allerdings ist das kein Fulltime-Job. Er wird sicher nicht reich werden bei uns und leistet für sein Gehalt wirklich gute Arbeit. Aber er kann sich nicht um alles kümmern, hat aber trotzdem schon sehr gute Sachen auf den Weg gebracht.
Der Trainer und sein Stab werden natürlich bezahlt, die haben mit Ehrenamt also nichts am Hut. Wäre auch denkbar schlecht, wenn sich Peter und Co. auch noch um das Essen kümmern müssten.
Der Verantwortliche für den Gastronomiebereich ist ehrenamtlich. Die Personen, die den Imbiss betreiben, sind selbstständig und verdienen natürlich den einen oder anderen Cent, unser Verein allerdings auch. Mit der Logistik jedoch hat nur der Verein zu tun. Kritik wurde bereits aufgenommen und auch hier geloben die Verantwortlichen Besserung in dieser Saison.
Selbstverständlich wird der Verein einiges Geld von Hauenstein für seine Hilfe erhalten. Ansonsten würde keiner von uns helfen, würde nicht ein kleiner Betrag für unseren Verein hängenbleiben.
Wir wissen genau um unsere Schwachstellen und versuchen, diese zu beheben. Aber denkt Ihr wirklich, das Werbung z.B. im Dahner Land oder im Holzland oder im Raum Hauenstein auch nur einen Zuschauer mehr anlockt?. Die schauen lieber die ( hoffentlich) Heimniederlage gegen Hannover 96. In der Stadt und im unmittelbarem Umfeld würde vielleicht etwas mehr Werbung gut tun, da gebe ich Dir absolut Recht.

Nochmals, das war kein Beitrag gegen Hotic oder andere Kritiker. Ein Auslöser war die teils unterirdische Debatte über Hilde, der auf Anweisung seines Chefs als Sponsor des unaussprechlichen Vereins Hände schütteln musste. Hier einem verdienten FKP-ler, der mit jeder Faser seiner Seele FKP-ler ist, Sachen zu unterstellen, ihn beleidigen und gar seinen Rauswurf zu fordern, war für mich unterirdisch. Ich wollte damals schon etwas schreiben, aber bevor ich über die Stränge schlagen würde, habe ich das bis heute auf Eis gelegt.
Nochmals: Danke für jede Kritik, wir werden versuchen, wirkliche Probleme, die hier genannt werden, zu lösen. Ansonsten wünsche ich allen eine geile Saison, viele Siege und beiden Mannschaften den Klassenerhalt und keine schweren Verletzungen.



Das war mal ein absolut sachlicher und informeller Beitrag .
DANKE :applaus:

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 5798
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: In eigener Sache

Beitragvon export 05 » Mo 8. Aug 2016, 12:08

Auch von mir nochmal Daumen hoch für die klaren Worte. Schön, wenn man sich hier austauschen kann und auch Information / Erklärungen erhält.

Hat sich bereits einiges zum positiven verändert:
1.) Großes FKP Logo an der Tribüne
2.) Mit WAWI einen alten Unterstützer zurück gewonnen
3.) Mit Kömmerling stehen jetzt Verhandlungen an!
4.) Getränke wurden gekühlt!

Als negativ empfand ich dass die Zaunfahnen, oben an den unüberdachten Sitzplätzen hingen. Kann man die auch daheim lassen, sieht dann eh keine Sau. Liebe Fans, hängt die Dinger dahin, wo sie auch hingehören. Vorne an den Zaun!

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 5798
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: In eigener Sache

Beitragvon export 05 » Mo 15. Aug 2016, 14:50

Homepage auch mit den neuen Mannschaftsphotos. Das eine vor der alten Post (Joseph Krekeler Platz). Hätte sich unser alter OB sicherlich gefreut.

Daumen hoch!

Bericht Ulm war auch sehr schnell online.

Dauem hoch!

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 5798
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: In eigener Sache

Beitragvon export 05 » Mi 17. Aug 2016, 08:53

Lob auch nochmal für unsere Homepage. Letzte Woche Ulm - kein Bericht, nichts und auch bei Koblenz auf der Homepage steht noch überhaupt nichts zu dem Spiel heute Abend


Zurück zu „Auf der Husterhöhe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste