Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Hier wird alles über den FKP diskutiert
hitmarlotzfeld
Jugendspieler
Beiträge: 39
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 15:37

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon hitmarlotzfeld » Do 23. Aug 2018, 16:41

ich löse mal den Zwinker Smilie auf:
Böse Zungen behaupten das die 120 T€ die jedes Jahr auf der Hauptversammlung für die Jugendarbeit ausgewiesen werden inkl. der U23 sind.
Damit wäre der Jugendetat schon überschaubarer.

Kommt auch immer darauf an was man umlegt, Platzmiete z.B für den Kunstrasen, anteilige Kosten für Physios und Doc .....

Kosten fallen für die Trainer, Schiedsrichter (Gespann in der RL) und für die Duschen an.
Klamotten finanzieren die Eltern, Weihnachtsgeschenke kommen idR von Sponsoren Trikotsätze ebenfalls.
Gebühren für Verband und Strafen kommen noch hinzu. Sprit für die Mannschaftsbusse, wenn diese genutzt werden.

hitmarlotzfeld
Jugendspieler
Beiträge: 39
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 15:37

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon hitmarlotzfeld » Do 23. Aug 2018, 16:55

Bulldog hat geschrieben:
hitmarlotzfeld hat geschrieben:Dann sollten wir mal die letzten Zugänge mit Perspektive durchgehen:

Cisse -- > Elversberg U19
Reitz -- > FCK U19
Valentini -- > SB U17 -> FKP
Schuck --> Heidenheim U19
Kempf --> Elversberg U17 - >FKP
Müller --> Elversberg U19
Bohnert --> SB U19 , S04 U23
Brenner --> SB U19.....
Rebmann ---> SB U19
Kläs --> SB U19 Elversberg


Dein Beispiel macht aber auch überaus deutlich, dass alle diese Spieler in den Vereinen wo sie ausgebildet wurden, zunächst
keine Chance hatten, in die erste Mannschaft zu kommen. Es hat auch keiner behauptet, dass alle Spieler aus der FKP-Jugend
es bis in die erste Mannschaft schaffen, aber die Quote dürfte höher sein als bei den anderen genannten Vereinen.

Das Konzept beim FKP, junge und gute Perspektivpieler ( jetzt mal egal ob aus der eigenen Jugend oder von Auswärts ) zu
holen, in den Stamm mit erfahrenen Spielern zu integrieren, 1 - 2 Jahre weiterzuentwickeln und dann wie der Spieler das
möchte, entweder wieder abzugeben oder zu behalten, ist so schlecht nicht.
Was anderes können wir uns auch gar nicht leisten.


Ich würde mal sagen das die Quote aus den letzten Jahren deutlich Richtung SB zeigt.
Es geht ja letztlich darum einen WEG ZU ZEIGEN, wenn dies der Weg ist, dann ist es eben so.

Die Alternative wäre im Jugendbereich massiv aufzurüsten, wo natürlich das liebe Geld fehlt.
So nimmt man diejenigen die zu schlecht (oder noch nicht weit genug) für deren Ausbildungsverein sind und zahlt denen eben ein monatliches Gehalt in der Hoffnung das sie sich entwickeln und ihr Herz für den FKP entdecken. Umsonst spielt da keiner !

groundhopper50
Jugendspieler
Beiträge: 35
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 18:40

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon groundhopper50 » Do 23. Aug 2018, 17:03

Wollte hier nichts mehr schreiben,aber Jugend ist mein Thema.
Keine Chance bei ihren Ausbildungsvereinen zu bekommen ist eine viel zu flache Aussage.
Saarbrücken,Homburg oder auch Lautern brauchen die Jungen,a, wegen Prestige einen,zwei hochzuziehen in die Erste,sonst wäre die ganze Jugendarbeit in Frage zu stellen,weiter brauchen die die Jungs um der U 23 Regel gerecht zu werden.
Aber da geht es um Erfolg der hochbezahlten Profiabteilungen.Man stelle sich vor,ein Coach der o.g. Vereine würde sagen er baue ausschließlich auf die Jungen und würde die ersten 5 Spiele verlieren.Den Job wäre er los.

Ob da überhaupt,aufgrund des Erfolgsdrucks,beabsichtigt ist die Jungs einzusetzten,also mehr als die paar geschenkten Einsatzminuten,bleibt in Frage zu stellen.
Bei Pirmasens ist der Druck bei weitem nicht so groß und somit ergeben sich Einsatzzeiten.Warum aber die A-Jugendlichen im weiteren Verlauf ihrer Karriere nicht mehr weiterkommen,nach,oder während der Station Pirmasens,müssen andere beurteilen.
Cisse z.B.,für mich der bestausgebildete Kicker.Kann doch nicht sein,dass die Regio für den alles ist.Andere haben die Ausbildung nicht und sind in der Ol-oder Regio am absoiuten Zenit angelangt.Da geht eben nicht mehr,aber da ist bei dem ein oder anderen Stagnation oder Selbstzufriedenheit festzustellen.
Gas geben für den FKP,dann ergeben sich auch höhere Aufgaben!

FKPLer77 2.0
Amateur
Beiträge: 182
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 15:59

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon FKPLer77 2.0 » Do 23. Aug 2018, 17:30

hitmarlotzfeld hat geschrieben:ich löse mal den Zwinker Smilie auf:
Böse Zungen behaupten das die 120 T€ die jedes Jahr auf der Hauptversammlung für die Jugendarbeit ausgewiesen werden inkl. der U23 sind.
Damit wäre der Jugendetat schon überschaubarer.


Ich glaube nicht das Gehälter von Spielern die in der U23 auflaufen in dem Etat ausgewiesen sind, schau dir nur mal die Spieler der letzten beiden Spielen an.

Also völliger Quatsch.

Bis u19 ist Jugend, U23 aktiv

hitmarlotzfeld
Jugendspieler
Beiträge: 39
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 15:37

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon hitmarlotzfeld » Do 23. Aug 2018, 18:09

FKPLer77 2.0 hat geschrieben: Ich glaube nicht das Gehälter von Spielern die in der U23 auflaufen in dem Etat ausgewiesen sind, schau dir nur mal die Spieler der letzten beiden Spielen an.

Also völliger Quatsch.

Bis u19 ist Jugend, U23 aktiv


Sicherlich nicht diejenigen die im Kader der Regio sind, jedoch diejenigen die gerade aus der U19 kommen oder nur für die VL vorgesehen sind oder einfach nur Trainer.

Ist auch egal, der Verein hat eine Summe X zu Verfügung wie es aufgeteilt wird ist letztlich seine Sache.
Ich habe mich nur immer gefragt wo das Geld (~120 T€ p.a.) im Jugendbereich bleibt, die üppigen Trainergehälter sind es eher nicht ;)

Dennoch bin ich der Meinung das solche Spieler, die auf dem Sprung sind (Rebmann, Brenner..... und noch ein paar), erst mal bezahlt werden müssen. Ob die letztlich soweit, sprich in die Regio, kommen ist noch fraglich. Das Geld könnte man auch für die Ausbildung im Jugendbereich verwenden.
Wie schon gesagt, Eigengewächse sind im Unterhalt immer günstiger. Vlt ist das ein WEG

FKPLer77 2.0
Amateur
Beiträge: 182
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 15:59

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon FKPLer77 2.0 » Do 23. Aug 2018, 22:16

hitmarlotzfeld hat geschrieben:
FKPLer77 2.0 hat geschrieben: Ich glaube nicht das Gehälter von Spielern die in der U23 auflaufen in dem Etat ausgewiesen sind, schau dir nur mal die Spieler der letzten beiden Spielen an.

Also völliger Quatsch.

Bis u19 ist Jugend, U23 aktiv



Dennoch bin ich der Meinung das solche Spieler, die auf dem Sprung sind (Rebmann, Brenner..... und noch ein paar), erst mal bezahlt werden müssen. Ob die letztlich soweit, sprich in die Regio, kommen ist noch fraglich. Das Geld könnte man auch für die Ausbildung im Jugendbereich verwenden.
Wie schon gesagt, Eigengewächse sind im Unterhalt immer günstiger. Vlt ist das ein WEG


Neufang, Müller oder Brenner oder Rebmann, die letzten beiden über 20 Einsätze in der letzten Aufstiegsmannschaft kommen eben nicht mehr aus der eigenen Jahrgängen in der letzten Jahre.

Das sollte man hinterfragen, finanziell werden diese Jungs auch nicht viel verdienen, für Regio oder OL Verhältnisse sowieso.

Dazu hat sich erst Anfang Juni entschieden welche Liga wir spielen, ein Pinheiro oder Bohnert wäre sonst nicht da und sie würden spielen.

FKPLer77 2.0
Amateur
Beiträge: 182
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 15:59

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon FKPLer77 2.0 » Do 6. Sep 2018, 13:28

Was ist denn mit unserem Aushängeschild A Jugend los?
Verletzte? Schwacher Jahrgang?

Ich dachte die Ergebnisse aus der Vorbereitung kann man nicht wirklich werten, aber zeigten wohl schon einen Weg.

Samstag kommt der Tabellenführer, werde mir das Spiel mal anschauen.

hotic
Nationalheld
Beiträge: 2658
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon hotic » Fr 7. Sep 2018, 17:46

In der A Jugend läuft es dieses Jahr nicht rund. Wie man hört soll das Klima dort ziemlich angespannt sein.
Viele Eltern sind überhaupt nicht zufrieden mit dem aktuellen Zustand.
Die Einstellung um Regionalliga zu spielen, scheint bei einigen auch nicht so vorhanden zu sein
Aber das ist wohl die heutige Generation.
Einen Kader von etwa 30 Spielern ist viel zu groß und sorgt immer wieder für Unruhe. Es können halt nur 14 spielen.
Warum der Kader so groß geplant wurde , weiß ich nicht.
Aber es war sicher ein Fehler

FKPLer77 2.0
Amateur
Beiträge: 182
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 15:59

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon FKPLer77 2.0 » Fr 14. Sep 2018, 07:49

8 von 34 spielen sind bestritten, ein kleines Zwischenfazit aus meiner Sicht.

Allgemein:
Die Punkteausbeute ist aus meiner Sicht bisher gut, wenn man bedenkt wie stark die Liga ist. Mit reinen Hobbykickern in dieser Liga zu bestehen wird dieses Jahr wieder ein Wunder sein. Ich sehe nur FSV Frankfurt, Stdttallendorf, Walldorf und Hessen Dreieich als Mannschaften die wir hinter uns lassen könnten.
Wenn man dann noch die finanziellen Mittel sieht die diese Mannschaften zur Verfügung haben, ist das schon ein Wunder das wir nicht letzter sind. Natürlich kamen wir die letzten 3 Spiele nicht mehr an die Spiele vom Anfang ran, aber das ist auch über eine Saison nicht machbar. Samstag kommt wieder ein Gegner gegen den Mann was holen kann.

Neuverpflichtungen:
Bohnert, Pinheiro, Schuck sind kläre Verstärkungen fürs Team, sie sollten auch bei einem Abstieg versucht werden zu halten, was aber unrealistisch sein wird. Reitz macht seine Sache ordentlich, ein fitter Kläs ohne schichtbetrieb sehe ich aber noch stärker.

Alle anderen konnten bisher nicht wirklich eingreifen, sind aber auch Spieler die wohl für die Oberliga oder aus lange Sicht ins Team eingebracht werden sollen.

Eigene Reihen:

Außer Eichhorn und vielleicht Kempf sehe ich keinen der es in naher Zukunft eigentlich schaffen kann. Einen Eichhorn würde ich gerne öfters sehen, er spielt wie in Saarbrücken unbekümmert und will Fußball spielen.


Scheideweg:

Es gibt einige Spieler die es auch diesmal oder in Zukunft nicht schaffen werden für die Regio, ob Oberliga dann auch noch Sinn macht, wird Tretter und Baum entscheiden müssen.

Ich denke nach den 8 Spielen ist klar, Ludy wird uns nicht helfen können. Patrick Freyer schafft es leider nicht mehr in der Regio einen effektiven Teil dazu beizutragen die Klasse zu halten.
Auch ein sehr bemühter Özcelik kann maximal als Führungsspieler der U23 maschieren.
Rebmann, Brenner, Valentini sind auch im zweiten Jahr stagniert. Ob sie jemals Regio Niveau erreichen ist fraglich.
Jorrin und Daunhauer hatten nicht wirklich Ihr Chance bisher durch Verletzungen und Fehlzeiten.

Natürlich brauchen wir alle Spieler, da sie günstig sind und es auch nichts besseres in unserer Region gibt das wir uns leisten können. Aber am Ende der Saison muss man bei den älteren Spielern schon entscheiden ob es dann für uns weitergeht.


Prognose:

Wenn wir bis zur Winterpause aus den 12 Spielen weniger als 10 Punkte holen werden wir es nicht schaffen, holen wir 15 schaffen wir es.

hotic
Nationalheld
Beiträge: 2658
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon hotic » Fr 14. Sep 2018, 17:47

Kann ich im großen und ganzen so unterschreiben.
Rebmann und Brenner haben mich letzte Saison schon nicht überzeugt .Sie waren in der Oberliga schon nur Ergänzungs Spieler . Das es eine Klasse höher noch schwere wird war klar. .Dafür wurde ich hier kräftig kritisiert.
Sie sind aber noch jung und können sie vielleicht noch weiterentwickeln, aber in der U 23 müssten sie schon etwas herausragen, was sie aber bis jetzt nicht getan haben

hotic
Nationalheld
Beiträge: 2658
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon hotic » Fr 14. Sep 2018, 17:57

Was ist eigentlich mit Sporttotal TV ?
Man hört schon länger nix mehr :wirr:

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 7327
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon export 05 » Fr 14. Sep 2018, 18:42

Brenner spielt schon stark in der U23. Rebmann ist 19. Also mal ruhig mit den jungen Pferden.

FKPLer77 2.0
Amateur
Beiträge: 182
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 15:59

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon FKPLer77 2.0 » So 16. Sep 2018, 10:12

hotic hat geschrieben:In der A Jugend läuft es dieses Jahr nicht rund. Wie man hört soll das Klima dort ziemlich angespannt sein.
Viele Eltern sind überhaupt nicht zufrieden mit dem aktuellen Zustand.
Die Einstellung um Regionalliga zu spielen, scheint bei einigen auch nicht so vorhanden zu sein
Aber das ist wohl die heutige Generation.
Einen Kader von etwa 30 Spielern ist viel zu groß und sorgt immer wieder für Unruhe. Es können halt nur 14 spielen.
Warum der Kader so groß geplant wurde , weiß ich nicht.
Aber es war sicher ein Fehler



Also wie vorgesehen war ich gestern beim Spiel gegen aktuellen Tabellenführer.

Wie von Elternteile geschildert spiegelte das Spiel die Saison bisher wieder. Man hat Qualität, bringt diese nicht auf den Platz, da verschenkte man auch den Sieg in der letzten Minute.

Die Unruhe ist nicht der Kadergröße zuzuordnen, es waren am Wochenende nur 4 Spieler nicht im Kader.
Gibt viele verletzte und U23 muss man auch nicht abstellen. Trainingsbeteiligung soll auch sehr dürftig sein.
Ich werde auch die nächsten Wochen genau verfolgen wie es weitergeht. Der Niveau der Regio hat in den letzten 15 Jahren extrem abgenommen.

Das Problem ist das es Querelen innerhalb der Truppe gibt, auch Gruppenbildung bei den Eltern. Sowas kann dann nicht auf dem Platz funktionieren.

FKPLer77 2.0
Amateur
Beiträge: 182
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 15:59

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon FKPLer77 2.0 » Mi 19. Sep 2018, 23:13

FKPLer77 2.0 hat geschrieben:
hotic hat geschrieben:Bis jetzt kann man den neuen Vorstand gratulieren.Es hat sich sehr sich vieles sehr positiv weiterentwickelt .
Respekt und weiter so.
Das einzige was mir etwas Kummer macht , ist die Nachwuchsarbeit.
Ich befürchte die Folgen werden wir in ein paar Jahren bei den aktiven spüren.



Da wird uns wohl die nächsten 2-3 Jahre schon erwischen, da läuft wohl einiges schief.

A Jugend 0 Punkte aus zwei Spielen
B1 steigt wohl wieder nicht auf in die Regio
C1 gewann ihr erstes Spiel, vielleicht reicht es dieses Jahr ohne Hilfe nicht abzusteigen.


Ich kenne die Trainer nicht oder beurteile nicht ihre Arbeit; ich denke man sollte das Gesamtkonzept weiter überdenken, die Ergebnisse sind ja nicht von heute, sondern die Fehler aus der Vergangenheit.



A Jugend wird ein schweres Jahr vor sich haben
B Jugend ist nach der heutigen Niederlage eigentlich schon wieder weg, traurig das man es da nicht in die Regio seit Jahren schafft.
C Jugend scheint man sich dieses Jahr aus der Abstiegszone fernhalten zu können. Top


Es sieht für die Zukunft nicht gut aus, Gründe müssen die Verantwortlichen beantworten.


Wenn ich an den Zeitungsbericht von Montag dieser Woche in der PZ lese, macht man sich schon Gedanken um die Jugend.

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 7327
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon export 05 » Sa 22. Sep 2018, 06:30

Kapitulski und Erhardt haben als Trainer bei der CII hingeworfen


Zurück zu „Auf der Husterhöhe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste