Kaderplanung 2017/2018

Hier wird alles über den FKP diskutiert
hotic
Weltklassespieler
Beiträge: 2263
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon hotic » Di 11. Apr 2017, 19:12

Mal in die Zukunft schauen.
Kader Zusammenstellung für die Saison 2017/2018

Jesper Brechtel könnte ein interessanter Spieler für uns sein

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6165
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon export 05 » Di 11. Apr 2017, 19:31

Wurde von Tretter auch bereits genannt. Wäre einer klassenunabhängig.

Alles in der Schwebe. Plant man für RL oder OL?

hotic
Weltklassespieler
Beiträge: 2263
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon hotic » Di 11. Apr 2017, 19:47

Yannik Drews, Frederik Eitel und Kevin Rose haben diese Woche ihre Verträge um 1 Jahr verlängert .

Hobbes
Auswahlspieler
Beiträge: 411
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 12:44

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon Hobbes » Di 11. Apr 2017, 20:17

Rohracker geht. Wird bockschwer einen neuen Spieler seines Kalibers zu finden.
Rugg, Heinze, Bouzid und Cisse sind noch in der Schwebe. Alle vier würde ich nächstes Jahr gerne wieder im Klub-Tirkot sehen.
Ansonsten sind vom bestehenden Kader nächstes Jahr alle wieder dabei, oder?

Bei Homburg steht diesen Sommer unabhängig von der Liga wohl mal wieder ein Umbruch an, das könnte eine Chance für uns sein.

Fabian Poß vom FV Diefflen wird ja immer mal wieder genannt.

Bulldog
Profispieler
Beiträge: 825
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon Bulldog » Di 11. Apr 2017, 20:34

Also den könnte ich mir Super bei uns vorstellen.

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6165
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon export 05 » Mi 12. Apr 2017, 08:19


export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6165
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon export 05 » Mi 12. Apr 2017, 09:11

Ehemaliger Jugendspieler, als Perspektivspieler: http://www.transfermarkt.de/christoph-b ... ler/234376
Wobei der wollte damals ja glaub weg...

Zu Fabian Poß:
Der FCS und auch andere saarländische Vereine wollte den haben. Hat er abgesagt da er seine Ausbildung bei der Polizei fertig machen will. In SB und Co. wäre er Vollprofi. Einen Wechsel innerhalb der Oberliga kann ich mir nicht vorstellen, da bleibt er in Diefllen, zumal er aus Dillingen ist. Möglich wäre noch ein Wechsel nach VK, sollte Röchling tatsächlich aufsteigen. Ist ja nicht ganz so weit von Dillingen aus.

Jetzt über Spieler zu sprechen ist sehr schwer. Regio oder Oberliga? Ich hoffe das Rugg, Heinze und Cisse verlängern. Wäre mal richtig geil. Aber auch hier wird es eine Entscheidung wohl erst geben, wenn man weiß, wo man kommende Saison spielt.

FKPler77
Amateur
Beiträge: 121
Registriert: So 19. Feb 2017, 20:01

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon FKPler77 » Mi 12. Apr 2017, 09:47

export 05 hat geschrieben:Wurde von Tretter auch bereits genannt.



Quelle? FInde ihn wie einige andere Spieler des SCH absolut überbewertet und finanziell durch Seibel auch versaut.

FKPler77
Amateur
Beiträge: 121
Registriert: So 19. Feb 2017, 20:01

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon FKPler77 » Mi 12. Apr 2017, 09:48

Hobbes hat geschrieben:
Bei Homburg steht diesen Sommer unabhängig von der Liga wohl mal wieder ein Umbruch an, das könnte eine Chance für uns sein.



Welche Chance? :D

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6165
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon export 05 » Mi 12. Apr 2017, 10:05

Quelle: War mal bei einem Zeitungsbericht erwähnt.

Chance FCH? Schau ma mal. Beide im Abstiegskampf. Auch hier die Frage wo bei wem die Reise hingeht. Beim FCH werden aber auch ordentliche Gehälter gezahlt! Die pissen finanziell bei den Großen mit. Was bleibt? Ältere Spieler, welche sich jetzt ein berufliches zweites Standbein aufbauen wollen, oder auch in der Region bleiben wollen. Sehe dann jetzt aktuell keinen den man unbedingt haben müsste. Gut, Hesse ist auch als Typ glaub ein guter Kerl, aber der ist dort Kapitän und kassiert wohl auch fürstlich.

Frage wird einfach sein, wo spielen wir 2017/2018

Hobbes
Auswahlspieler
Beiträge: 411
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 12:44

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon Hobbes » Mi 12. Apr 2017, 11:22

Homburg hat schon nen guten Kader.
Was gestandene Spieler angeht, leben wir davon, dass wir Spieler übernehmen, die bei anderen Regionalligisten im Südwesten nicht mehr gewollt sind.
Z.B. Rohracker, Grimm, Rugg.

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6165
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon export 05 » Mi 12. Apr 2017, 13:09

Wie gesagt, man wird es sehen. Ist sehr eng zwischen Klassenerhalt und Abstieg.
Ich sehe aus der U23 einige Kicker mit Potenzial. Singer, und Erdem u.a.
Wie gesagt, steigen wir ab, steht bereits ein Gerüst für die Oberliga.

Jetzt müssen wir erst mal auf der Waldau bestehen!

FKPler77
Amateur
Beiträge: 121
Registriert: So 19. Feb 2017, 20:01

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon FKPler77 » Mi 12. Apr 2017, 15:32

export 05 hat geschrieben:Quelle: War mal bei einem Zeitungsbericht erwähnt.

Chance FCH? Schau ma mal. Beide im Abstiegskampf. Auch hier die Frage wo bei wem die Reise hingeht. Beim FCH werden aber auch ordentliche Gehälter gezahlt! Die pissen finanziell bei den Großen mit. Was bleibt? Ältere Spieler, welche sich jetzt ein berufliches zweites Standbein aufbauen wollen, oder auch in der Region bleiben wollen. Sehe dann jetzt aktuell keinen den man unbedingt haben müsste. Gut, Hesse ist auch als Typ glaub ein guter Kerl, aber der ist dort Kapitän und kassiert wohl auch fürstlich.

Frage wird einfach sein, wo spielen wir 2017/2018



Also ganz ehrlich, ich würde keinen von diesen abgestandenen Profis holen.
Für was, hat doch keine Zukunft.

Weiter den Weg mit jungen motivierten Spielern gehen. Gerade die älteren Spieler sind doch nicht in Form, Becker, Reinert, Grimm.
Natürlich brauch man gerade offensiv den ein oder anderen Qualitätsspieler, aber Grimm hat jetzt nicht auch wirklich viel gerissen.

Ich glaube nicht das ein ehemaliger Profi mit der Doppelbelastung so gut klar kommt, richtig arbeiten musste von denen ja noch keiner.

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6165
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon export 05 » Mi 12. Apr 2017, 15:55

Ein Kader benötigt auch immer eine gute Mischung. Nur mit Jungen oder nur Erfahrenen kann es nicht gehen. Auer hat uns auch geholfen und wichtige Tore erzielt, ohne diese wir jetzt nicht mehr in der RL wären.
Grimm ist technisch ein feiner Kicker. War leider öfters angeschlagen. Mit 30 auch kein alter Sack. Gleiches Alter Basti Reinert. Der rennt immer noch jedes Spiel. Hat auch mal ein schwächeres Spiel dabei, ist aber vom Einsatz und der Erfahrung ein wichtiger Bestandteil. Becker ist Mitte 20 ;)
Reißt sich immer den Allerwertesten auf für den FKP. Kein technisch versierter Spieler, aber ein Kämpfer und kopfballstarker Junge. Man sollte nicht auf die Jungs schimpfen, die hier die Knochen für den Verein hinhalten. Man wird sehen wer kommt und geht. Ist und war immer so. Spieler kommen und Spieler gehen.

Hoffe sehr dass man bald lesen kann das Cisse, Rugg und Heinze verlängert haben. Am besten ligaunabhängig ;)

Nochmal, wird eben abhängig sein, wo wir spielen werden und wer absteigt und aufsteigt. VK kann in der Regio z.B. eine Alternative für einige bieten, sollten wir, Homburg, FCK und Trier runter müssen.
Der Abstiegskampf wird auch das Geschehen auf dem Transfermarkt / Vertragsverlängerungen logischerweise beeinflussen. Vertragsverlängerungen und Abgänge beeinflussen dann auch dahingehend für welche Position man aktiv werden muss.

So Long...

Bulldog
Profispieler
Beiträge: 825
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon Bulldog » Mi 12. Apr 2017, 19:18

FKPler77 hat geschrieben:Also ganz ehrlich, ich würde keinen von diesen abgestandenen Profis holen.
Für was, hat doch keine Zukunft.

Weiter den Weg mit jungen motivierten Spielern gehen. Gerade die älteren Spieler sind doch nicht in Form, Becker, Reinert, Grimm.
Natürlich brauch man gerade offensiv den ein oder anderen Qualitätsspieler, aber Grimm hat jetzt nicht auch wirklich viel gerissen.

Ich glaube nicht das ein ehemaliger Profi mit der Doppelbelastung so gut klar kommt, richtig arbeiten musste von denen ja noch keiner.



Sehe ich genauso.


Zurück zu „Auf der Husterhöhe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast