Kaderplanung 2017/2018

Hier wird alles über den FKP diskutiert
Hobbes
Auswahlspieler
Beiträge: 393
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 12:44

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon Hobbes » Mi 12. Apr 2017, 20:24

Ich denke auch die Mischung machts. Wir haben schon schlechte Erfahrungen mit Ex-Profis gemacht, wie z.B. bei Henel.

Aber auch schon viele gute wie z.B. bei Kläs, Steil, Auer, Reinert, Bouzid, Rugg. Und ohne Rohracker würds diese Saison mau aussehen.

hotic
Weltklassespieler
Beiträge: 2171
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon hotic » Mi 12. Apr 2017, 21:50

Rugg und Bouzid sind doch immer noch Profis.

Hobbes
Auswahlspieler
Beiträge: 393
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 12:44

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon Hobbes » Mi 12. Apr 2017, 23:21

Stimmt. Ich wollt die "abgestandenen Profis" vom FKPler nicht übernehmen. Mir ist aber keine gescheite Alternative eingefallen. :ok:

Was ich damit sagen will ist, dass wir auch schon gute Erfahrungen mit Spielern gemacht haben die von schon mal höher gespielt haben und/oder bei anderen Vereinen, die mehr zahlen können als wir, ausgemustert wurden, siehe Rugg und Rohracker.

Das könnte bei Spielern vom FCH auch passen.

FKPler77
Jugendspieler
Beiträge: 44
Registriert: So 19. Feb 2017, 20:01

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon FKPler77 » Do 13. Apr 2017, 13:16

Hobbes hat geschrieben:Ich denke auch die Mischung machts. Wir haben schon schlechte Erfahrungen mit Ex-Profis gemacht, wie z.B. bei Henel.

Aber auch schon viele gute wie z.B. bei Kläs, Steil, Auer, Reinert, Bouzid, Rugg. Und ohne Rohracker würds diese Saison mau aussehen.


Kläs Polizei
Steil Studiert und arbeitet in einem Studio
Auer hat doch zwei Studios
Reinert, Autohaus Pro Car
Bouzid und Rugg, es wird zum überleben reichen, aber mehr auch nicht.
Rohracker, laut Gerüchteküche ALG, da ist nach einem Jahr Feierabend.

Hobbes
Auswahlspieler
Beiträge: 393
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 12:44

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon Hobbes » Do 13. Apr 2017, 14:27

Ja klar, langfristig Profitum gibts bei uns nicht.

Aber man sieht daran ja, dass es durchaus Leute gibt, die sich vorstellen können von nem Vollprofi-Verein zu uns zu wechseln und sich ein zweites Standbein für die Zeit nach der Karriere aufzubauen.
Das kann bei Spielern vom FCH genauso funktionieren.

hotic
Weltklassespieler
Beiträge: 2171
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon hotic » Sa 29. Apr 2017, 00:00

Der FKP hat Interesse an einem ex Spieler des 1. FC Saarbrücken.
Ist nicht gerade ein besonderes zuverlässiger junger Mann
Mal sehen ob das was gibt .

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 5958
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon export 05 » So 30. Apr 2017, 08:28

Geht's etwas genauer. Wer soll das sein?

Hoffe man kann auch mit Cisse, Rugg und Heinze verlängern. Steigen wir ab, kann das sehr schwer werden.

hotic
Weltklassespieler
Beiträge: 2171
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon hotic » So 30. Apr 2017, 12:06


export 05
Lebende Legende
Beiträge: 5958
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon export 05 » So 30. Apr 2017, 22:09

War in Hauenstein eine sehr unglückliche Geschichte. Ob Brenner OL oder Regio spielen kann? Ist aber ein junger Spieler, welcher sich auch noch entwickeln kann.

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 5958
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon export 05 » Mi 3. Mai 2017, 12:32

Bei Transfermarkt steht Leihende Sebastian Kuhnhardt. Wäre dann von Waldfischbach zurück beim FKP. Ist doch Schwachsinn, oder?

hotic
Weltklassespieler
Beiträge: 2171
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon hotic » Sa 6. Mai 2017, 07:47

Die absolut größte Baustelle für die kommende Saison ist die Offensive.
Rugg ,Özer ,Rohracker weg. Hinter Grimm setze ich mal ein ?
Ludy und Krob sehe ich für einen ambitionierten Oberligisten nur als back Up.
Da bleibt nicht mehr viel.

Hobbes
Auswahlspieler
Beiträge: 393
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 12:44

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon Hobbes » Sa 6. Mai 2017, 09:10

Über das Offensiven Außen mach ich mir weniger Sorgen. Freyer, Bürger, Osee, Singer.

Problem sind ein zentraler Mittelfeldspieler der offensiv Impulse geben kann und der Mittelsturm.

Grimm oder Reinert können ersteres beide für Oberliganiveau sehr gut, aber auch konstant eine Saison lang?

Um aufzusteigen brauchst du einen Stürmer der im mittleren 20er Bereich trifft. Glaub auch weder Ludy noch Krob können das abliefern. Bin mir noch nicht mal sicher, ob Rugg das Potential hätte. Der ist vor allem gefährlich wenn er in die Tiefe gehen kann, aber wenn der Gegner hinten eng steht, finde ich hat er technische Schwierigkeiten.

Bulldog
Profispieler
Beiträge: 733
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon Bulldog » Sa 6. Mai 2017, 10:11

Die Mannschaft wird sich verändern ( müssen ).
Ich sehe vor allen Dingen zwei große Baustellen. Beginnend mit der absolut wichtigsten.

1. Unser völlig miserables Passspiel,
( Quote höchstens 40% ) und das nicht erst seit gestern. Es klingt so einfach, Schauen und dann spielen muss wieder
in die Köpfe der Spieler rein und das blinde irgendwohin Gekicke muss aufhören.

2. Der harmlose Sturm,
beginnend mit einem nicht vorhandenen umsichtigen und Torgefährlichen Zehner
ebenso wie einem Mittelstürmer der das Wort auch verdient.

hotic
Weltklassespieler
Beiträge: 2171
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon hotic » Sa 6. Mai 2017, 10:25

Osee wird wohl eher neben Steil in der IV spielen.
Das er in der Offensive eingesetzt wurde war wohl eher eine Notlösung

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 5958
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kaderplanung 2017/2018

Beitragvon export 05 » So 7. Mai 2017, 11:38

Ist wie immer und bei jedem Verein. Einge werden bleiben, einige werden gehen und einige werden kommen.

Denke Baum ist schon fest am planen.

Sponsorengespräche waren vor dem FCK Spiel. War dann nicht gerade Werbung.

Wir werden es erleben. Jetzt volle Konzentration auf Homburg!


Zurück zu „Auf der Husterhöhe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste