Relegation für die 3. Liga

Hier wird alles über den FKP diskutiert
Hobbes
Profispieler
Beiträge: 532
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 12:44

Relegation für die 3. Liga

Beitragvon Hobbes » Do 24. Mai 2018, 20:56

Auch wenn es für uns im Moment nur am Rande interessant ist, hier die Ergebnisse der heutigen Hinspiele:

Saarbrücken - 1860 München 2:3
Flensburg - Cottbus 2:3
Uerdingen - Waldhof 1:0


Saarbrücken 65 Minuten in Unterzahl, da Behrens nach brutalem Foul an der Mittellinie runter musste und im Rückspiel gesperrt sein wird. Für den FCS ein herber Verlust. Ich gehe davon aus, dass die Sechziger das auch im Rückspiel schaukeln werden. Saarbrücken war zwar nach vorne nicht schlecht, aber hinten rechts waren sie teilweise brutal offen und den Doppeltorschützen Mölders konnten sie nicht in den Griff kriegen.

Waldhof verliert 1:0. Unser ehemaliger Spieler Jannik Sommer in der Schlussphase eingewechselt, versemmelt die Riesenchance im 1 gegen 1. Torhüter vom Waldhof verliert den Ball 25 Meter vor dem Kasten und pariert dann mit dem Körper. Hab ich so auch noch nicht gesehen. Der KFC dann auch nochmal mit Riesenchancen am Ende. Uerdingen mit Maxi Beister und Christopher Schorch mit 2 mehr oder weniger prominenten Spielern. Mein Highlight für heute vom Kommentator: "Di Gregorio scheut keinem Auseinandertreffen." Beim Waldhof ist mit dem Ergebnis schon noch was drin, aber ich glaub die scheitern an ihren Nerven. Die sind jetzt schon 2 mal in der Relegation gescheitert und haben glaub ich das dritte oder vierte Spiel in Folge in der Relegation kein Tor erzielt. Zumindest Jannik Sommer würd ichs gönnen. Klasse Junge, der uns hier im ersten Regio-Jahr in der Rückrunde fast alleine zum Klassenerhalt geschossen hat.

Cottbus nach 0:3 Führung zur Halbzeit nur 2:3.

Benutzeravatar
schlack
Auswahlspieler
Beiträge: 215
Registriert: So 18. Nov 2007, 13:29

Re: Relegation für die 3. Liga

Beitragvon schlack » Do 24. Mai 2018, 21:35

... sieht wieder schlecht aus für die Südwest-Klubs.
Freut mich aber alleine deswegen, weil dann Kassel runter geht :-))))))
Wir müssen nur unseren Teil erledigen, dann sind wir oben, Kassel unten, schöne Spiele Waldhof und Saarbrücken - wobei man auf deren sogenannte Fans - Chaoten - auch gerne verzichten könnte....
Aber die Freude überwiegt bei mir :applaus:

Mentis
Auswahlspieler
Beiträge: 247
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:15

Re: Relegation für die 3. Liga

Beitragvon Mentis » Fr 25. Mai 2018, 09:33

Für Saarbrücken wird die Sache in München wohl richtig schwer. Eigentlich sollte in diesem Duell die Entscheidung um den Aufstieg schon gefallen sein. Mannheim hatte Glück, dass Uerdingen kurz vor Schluss nicht noch das 2:0 macht. In den vergangenen Relegationsspielen konnte Mannheim seine Heimstärke aber auch nicht ausspielen. Wenn ich wetten müsste, würde ich auf Saarbrücken und Uerdingen tippen, was mich auch freuen würde. Ich habe es an anderer Stelle schon einmal geschrieben, jeder Südwest-Club der hochgeht, drückt uns kommendes Jahr eventuell durch seinen Abstieg wieder in die Oberliga - wie geschehen. Zudem weiß ich nicht, ob Mannheim den Aufstieg verdient hätte, wenn es erst im dritten Anlauf klappen würde. Aber schauen wir mal.

Bulldog
Weltklassespieler
Beiträge: 1482
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: Relegation für die 3. Liga

Beitragvon Bulldog » Fr 25. Mai 2018, 09:55

Es ist noch nichts entschieden.

schlack hat geschrieben:Freut mich aber alleine deswegen, weil dann Kassel runter geht :-))))))


So geht es mir auch. Wenn wir Aufsteigen und Kassel steigt ab, das wäre wie Weihnachten und Ostern zusammen.


Zurück zu „Auf der Husterhöhe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste