Der Sieger heißt zweimal FKP-Hallenkreismeister bei D- und E

Die Jugendmannschaften
Benutzeravatar
butcher
Nationalheld
Beiträge: 2777
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 21:30
Wohnort: Pirmasens

Der Sieger heißt zweimal FKP-Hallenkreismeister bei D- und E

Beitragvon butcher » Mi 13. Feb 2008, 11:28

ZWEIBRÜCKEN. Der FK Pirmasens stellt sowohl bei D- als auch bei den E-Jugend-Fußballern den Hallenkreismeister. Bei der Endrunde in Zweibrücken setzte sich der FKP am Sonntag vor jeweils rund 250 Zuschauern durch.



Im D-Jugend-Finale war der SV Lemberg der Gegner. FKP-Mittelstürmer Jürgen Beck schob den Ball schon nach einer knappen Minute am Lemberger Torwart vorbei zum 1:0 ins Netz. Zwei Minuten später war es wieder Jürgen Beck, der mit einem schönen Schuss an die Bande die Lemberger Abwehr aushebelte; Christoph Stemmler musste in der Mitte nur noch den Ball zum 2:0 über die Linie drücken. In der siebten Minute machten die Pirmasenser, die das ganze Turnier über ohne Gegentreffer geblieben waren, dann mit dem 3:0 nach einer schönen Kombination, abgeschlossen von Sebastian Mau, den souveränen Turniersieg klar.



Das Spiel um den dritten Platz war dagegen an Dramatik kaum zu überbieten: Nachdem der SV Hermersberg durch zwei frühe Tore von Kevin Büchler und Jett Wright gegen die zweite Mannschaft des FK Pirmasens schnell wie der sichere Sieger aussah, drehte sich der Spielverlauf in der Folgezeit völlig. Die zu Anfang so starken Hermersberger taten nach dem 2:0 nicht mehr viel nach vorne, weshalb die Pirmasenser immer besser ins Spiel kamen und bis zur 7. Minute durch Jannik Gries und Christian Letzelder zum 2:2 ausgleichen konnten. Erst in der Schlussminute konnte sich der SV Hermersberg mit einem schön herausgespielten Treffer von Patrick Bold den dritten Platz sichern.



Beim E-Jugendturnier am Nachmittag ging es nicht weniger spannend zu: Beim wohl besten Spiel des Turniers, dem packenden 2:2 in der Endrundengruppe 1 zwischen den beiden späteren Finalisten FC Fehrbach und FK Pirmasens, zeigten beide Mannschaften, dass sie den Titel unbedingt gewinnen wollten. Aus dem ersten Halbfinale zwischen dem FC Fehrbach und dem TuS Winzeln gingen die Fehrbacher vor allem dank Torjäger Jonas Singer als klarer Sieger hervor. Mit einem Doppelpack stockte er sein Torekonto auf sechs Treffer auf. Den ersten Treffer beim 3:0-Erfolg legte der quirlige Angreifer mit einem schönen Eckball auf; Mirco Stegner musste am langen Pfosten nur noch einköpfen. Auch der FKP hatte nach einem schnellen Treffer von Kristof Schnerpf in der ersten halben Minute gegen den SV Hermersberg schnell die Weichen auf Sieg gestellt. Rodrigo Berunner machte dann in den Schlusssekunden mit dem 2:0 alles klar.



Im Finale brachte ein sehenswerter Fernschuss von Robert Haiduk die Entscheidung zugunsten des FKP. Das Spiel um Platz 3 endete ebenfalls 1:0. Der SV Hermersberg bezwang dank Tim Dudeks Treffer zwei Minuten vor dem Ende den TuS Winzeln. (gnl)





BRANDSP




Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Ei wie gut, dass niemand weiß, auf wen und was ich alles ScheXX


„Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.“
Aldous Huxley

Zurück zu „Jugend Teams“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast