10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn 1:1

Bulldog
Profispieler
Beiträge: 825
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon Bulldog » Di 20. Sep 2016, 17:20

Deine Vorschläge export 05 zeigen, dass Du Dir unheimlich viele Gedanken machst um unseren FKP.
Nicht falsch verstehen, ich finde es durchaus o.k. und lese dies auch gerne. :ok:

Das ganze hat aber einen entscheidenden Nachteil. Alle Deine konstruktiven Vorschläge musst Du quasi aus der Ferne machen.
Deshalb kann das eigentlich wichtigste Argument, nämlich der momentane Zustand (z.B. der Fitness oder das Zweikampfverhalten)
jedes einzelnen Spielers nur von denen beurteilt werden, die ständig das ganze beobachten können.
Und die müssen Morgen die ihrer Meinung nach besten und fittesten stellen, wenn wir das Spiel gewinnen wollen.
Rotation hin oder her.

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6168
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon export 05 » Mi 21. Sep 2016, 10:02

Wetter scheint ja schon mal mitzuspielen. Sehr schön!

Aus der Presse von heute:
- Kläs fällt mind. 6 Wochen aus. Evtl. sogar länger.
- Mit Gize fällt auch die Nummer 2 mind. 4-6 Wochen aus
- der 18-jährige Seitz dann heute im Tor. Torhüter Trainer Steige als Ersatzmann auf der Bank
- Bouzid wieder im Kader, aber erst mal auf der Bank
- Grieß fällt wohl gute 12 Wochen aus
- 4 Punkte aus den nächsten beiden Spielen sollen es sein

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6168
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon export 05 » Mi 21. Sep 2016, 10:03

@ Bulldog: Hast du natürlich Recht, aber sonst wäre es hier ja auch etwas langweilig ;)

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6168
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon export 05 » Mi 21. Sep 2016, 10:31

Hier noch ein paar Infos von den Spielen gestern:

Worms : Trier = 1:0
Trier weiter in der Krise. Doch scheinbar ist die Eintracht auch von Semar finanziell abhängig. Fans sind sauer. 5 Punkte aus 10 Spielen. Statt vorne mitzuspielen liegt man aktuell auf dem Zweitletzten Platz. Worms wie erwartet stark. Die spielen eher vorne als hinten mit.

VFB II : Stukkis = 1:3
Stukkis Derbysieger. 2x Tunjic... Kommen die Kickers jetzt ins rollen?

OFC : Waldhof = 1:1

Steinbach : Hoffenheim II = 3:0
:uiui: Tja, die starken Hoppenheimer, wo uns mit 6:0 abgefertigt haben, gehen sang- und klanglos mit 3:0 in Steinbach unter.

In dieser Liga kann wirklich jeder jeden schlagen. Hinter uns stehen noch Teams wie der OFC, Trier usw. Die werden sich da hinten noch rauskämpfen. Der Klassenerhalt wird wieder ein hartes Stück Arbeit. Am besten punkten wir heute direkt mal 3-fach!

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6168
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon export 05 » Mi 21. Sep 2016, 10:51

PZ online leider nicht lesbar.

Hier die Giessener Allgemeine:
http://www.giessener-allgemeine.de/Home ... d,115.html

-> Erstmals alle Mann beim Gegner an Board
-> Etat übersteigt jetzt schon eine Million Euro :uiui: :uiui: :uiui:

http://www.giessener-anzeiger.de/sport/ ... 318986.htm

Benutzeravatar
Die Besten im Südwesten
Profispieler
Beiträge: 927
Registriert: Di 2. Mai 2006, 14:17

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon Die Besten im Südwesten » Mi 21. Sep 2016, 11:43

Sieg heute wäre ungemein wichtig. Dann wären wir mit 14 Punkten voll im Soll und könnten entspannt nach Nöttingen fahren.

Die Null muss stehen!
Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal. (Lothar Matthäus)

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6168
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon export 05 » Mi 21. Sep 2016, 11:49

Tretter kündigt einige Änderungen in der Offensive an.

An sich würde ich sagen sind die Vorzeichen weniger rosig. Der Gegner schöpft das erste mal aus den Vollen. Bei uns fallen beiden Torhüter aus (wobei ich mir bei Seitz keine Sorgen mache, auch wenn er erst 18 Jahre jung ist). Dazu der Ausfall von Grieß und Becker musste am Montag beim Training passen wegen Oberschenkelproblemen.

Dennoch hat unser Coach recht. Der Gegner kann auf Augenhöhe sein und unser Anspruch sollte es sein dieses Heimspiel zu gewinnen. 4 Punkte aus den nächsten beiden Spielen sollte es sein.

Wichtig wird es sein endlich hinten mal wieder sicher zu stehen. Watzenborn will ja Hack, Spitze, 123 spielen und viel Ballbesitz haben. Kommt uns normalerweise entgegen. Denke wir spielen aus einer hoffentlich sicheren Defensive heraus. Dafür sollten auch die Zuschauer Verständnis haben. Wir werden sicherlich nicht blind nach vorne stürmen.

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6168
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon export 05 » Mi 21. Sep 2016, 12:19


export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6168
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon export 05 » Mi 21. Sep 2016, 16:10


Hobbes
Auswahlspieler
Beiträge: 411
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 12:44

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon Hobbes » Mi 21. Sep 2016, 21:04

1:1

Komisches Spiel in der ersten Hälfte. Unglückliches Gegentor nach fragwürdigem Freistoß, der mehrfach abgefälscht in unserem Tor landet.

Zweite Hälfte großer Kampf von uns, auch teilweise spielerisch richtig gut. Bei einigen Kontern hatten wir Glück. In der 92. Minute ein abgefälschtes Eigentor, was uns dann den verdienten Punkt bringt.

Rotation mit Bürger, Rugg und Bouzid von Beginn an. Rohracker, Reinert und Auer dafür mit Pause. Rückkehr von Bouzid hat mir gut gefallen.

Bulldog
Profispieler
Beiträge: 825
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon Bulldog » Mi 21. Sep 2016, 21:16

Heute rede ich mal nur von der letzten halben Stunde.

In dieser Zeit hat wie ich finde unsere stärkste Elf auf dem Platz gestanden.
Sie haben gekämpft, gefightet, gerackert und zum Teil auch die Brechstange rausgeholt.
Belohnt wurde dies mit dem letztendlich verdienten einen Punkt.
Deshalb auch :applaus: für diese gute Schlussphase. :oleole:

drägga
Profispieler
Beiträge: 668
Registriert: Do 29. Okt 2009, 22:52

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon drägga » Mi 21. Sep 2016, 21:45

einen defensiv so schwachen gegner (höhepunkt die aktion nach dem 1:1, als lemke nicht wusste, was er am eigenen 16er mit dem ball machen soll und so fast noch das 2:1 verschuldet hätte, falls freyer den tunnelblick abgelegt hätte) 45 minuten lang nicht unter druck zu setzen ist schon eine kunst. wenn es so geplant war, dann hätte tretter das spiel fast im alleingang verloren. erst mit rohracker, grimm und auer kam biss. wenn bürger immer gut trainiert und dann so spielt, dann hat er ein mentalitätsproblem. hochverdienter punkt, bouzid und rugg für mich die besten.

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6168
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon export 05 » Mi 21. Sep 2016, 22:48

Mit der schwächste Gegner den ich hier sah. Was machen die mit all dem Geld.

Zu uns: Rugg gut! Grimm nach Einwechslung top. Den brauchen wir. Heinze bester Mann heute.

Tor 0:1 war kein Foul. Abgefälscht. Einfach Mist.
Tor 1:1 Eigentor.

An sich 2 verlorene Punkte. Erwartete Minuskulisse. Jetzt in Nöttingen 3 Punkte und alles gut

Benutzeravatar
schlack
Amateur
Beiträge: 198
Registriert: So 18. Nov 2007, 13:29

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon schlack » Mi 21. Sep 2016, 22:57

Hochverdienter Punkt nach recht lascher 1. Hälfte, wir standen zu tief und gaben den Hessen viel zu viel Raum. Glückliches 0:1 nach völlig unnötigem Freistoß ( was sollte der Rückpass Grünnagel über 50 m?? - war aber nicht entscheidend, genug Möglichkeiten zum Klären, Tor dann nach Abpraller schon geklärt.... )

Mit Grimm, Auer und Rohracker kam dann wirklich deutlich mehr Schwung. Man konnte einmal mehr bewundern, was Auer unserem Spiel trotz fehlender Sprintstärke an Robustheit und Drang nach vorne bringt. Wie der Bälle erobert und abschirmt - Hut ab. Grimm mit sehr viel Schwung, tolle Dribblings. Nach Halbzeit 2 wäre Sieg nicht unverdient gewesen, auch wenn wir keine Vielzahl toller Chancen hatten.
Gekämpft haben sie, auch in Halbzeit 1. Das Fehlen von Reinert war in Hälfte 1 deutlich, als keinerlei planvoller Spielaufbau stattfand.
Mit einem guten 10er, früher z.B. Weißmann, solch einem Typus, wären wir wesentlich effektiver - um die schnellen Außen und die technisch guten Özer/Rugg/Freyer/ Rohracker/Auer etc.noch besser in Szene zu setzen. So jemand fällt leider nicht einfach von den Bäumen.

Gott sei Dank 1 Punkt gerettet, wichtig ist jeder Punkt. Und Nöttingen doch noch 2:4 in SB verloren, 82. noch 2:2. Konkurrenz punktet weiter, Homburg Sieg, FCK2 Sieg, also müssen wir auch weiter punkten.

:fahne1: :fahne1:

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 6168
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: 10. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SC Teutonia Watzenborn

Beitragvon export 05 » Do 22. Sep 2016, 09:44

So einen Gegner muss man zuhause einfach schlagen. Das wussten auch die Jungs. Die waren richtig sauer als sie in die Kabine gelaufen sind.

Zum Spiel: Abtasten, wir einen Tick besser. Kamen ein paar mal gut über die Außen durch. Freyer mit der ersten richtigen Chance. Das Gegentore passte aber zum Spiel. Fragwürdiger Freistoß, abgefälscht und dann irgendwie drin. Bei unseren Jungs gingen dann die Köpfe runter. Nach dem 0:6 in Hoffenheim fehlte es etwas an Selbstvertrauen. Passierte nichts mehr in Hälfte eins.
Zweite HZ man versucht mehr. Es bieten sich aber Räume zum kontern für Watzenborn, die das aber auch unfassbar schlecht ausspielen. Mit Grimm kam mehr Power in unser Spiel. Der Junge spielt eine gute Runde. Denke den sehen wir in Nöttingen in der Startelf. Auer wurde wegen Abseits zurück gewunken, sonst hätte es 1:1 gestanden. Doch auch der Ausgleich passte zu dem Spiel. Flanke, Eigentor.

Wir waren noch der Einäugige unter den Blinden. Am Ende muss man dann aber doch zufrieden sein, wenn der Ausgleich in der 92 Minute per Eigentor fällt. Der Schiri passte gestern auch rein.

Rugg hat mir gut gefallen. Heinze war überragend! Freyer hat sich auch richtig reingeworfen! Grimm nach seiner Einwechslung immer gesucht und er hat auch immer die Verantwortung übernommen.

Weiter geht's! 4 Punkte aus den beiden Spielen sollten es sein. Also holen wir jetzt 3 in Nöttingen! Dann noch Pokal gegen Fußgönheim und dann haben die Jungs endlich mal 1,5 Wochen spielfrei!


Zurück zu „Archiv Regionalliga Südwest 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste