Südwestpokal

Spieltag / Analysen / Informationen
Hobbes
Auswahlspieler
Beiträge: 450
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 12:44

Re: Südwestpokal

Beitragvon Hobbes » Mi 18. Okt 2017, 21:35

Puh...in der Art und Weise ist das extrem bitter.

Ich finde aber wir habens gut gespielt. Die offensive, aggressive Spielweise (die ich nicht favorisiert hatte) war absolut richtig. In der ersten Hälfte haben wir gut gespielt, hatten aber kaum Torraumszenen. Zweite Halbzeit dann verdient und gekonnt in Führung gegangen. 2:1 ein einfaches Tor. Langer Ball aus der Mitte, Kopfballablage durch den gerade eingewechselten Spieler und Tor. Das zweite haben sie dann ganz gut rausgespielt. Dass Grünnagel da ausgespielt wird, kann auch mal passieren, gerade weil er auch offensiv sehr aktiv war und dadurch nicht gut in den Zweikampf kam. Wir hatten noch ne Riesenchance, 4 gegen 2, Freyer machts alleine, Torwart wehr ab und wieder Freyer mit dem Kopfball. Das wäre es gewesen. Aber so kams halt anders. Beim dritten Gegentor, dachte ich auch direkt, dass der Vorlagengeber im Abseits war.

Scheiss drauf. Bringt auch nix mehr. In jedem Fall haben wir stark gespielt, da war kein Klassenunterschied zu erkennen.
Jetzt konzentrieren wir uns halt auf den 2. Platz in der Liga und müssen am Samstag wieder voll da sein.
Da waren einige schon stark gefrustet, ist ja auch verständlich. Ich hoffe die Köpfe gehen schnell wieder hoch.

Benutzeravatar
Die Besten im Südwesten
Profispieler
Beiträge: 942
Registriert: Di 2. Mai 2006, 14:17

Re: Südwestpokal

Beitragvon Die Besten im Südwesten » Mi 18. Okt 2017, 21:43

Alles gesagt.

Mund abbutze und in Trier punkten.

:fahne1:
Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal. (Lothar Matthäus)

Benutzeravatar
Der Eidgenosse
Auswahlspieler
Beiträge: 323
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 20:42
Wohnort: Pirmasens

Re: Südwestpokal

Beitragvon Der Eidgenosse » Mi 18. Okt 2017, 22:02

Worms war sicher nicht besser, sie waren nur nicht ganz so dumm wie wir.
Die Chance auf das große Geld so fahrlässig zu vergeben ist schon traurig.
Wer die Weisheit mit Löffeln frisst, kann später klug scheissen!

Benutzeravatar
schlack
Auswahlspieler
Beiträge: 201
Registriert: So 18. Nov 2007, 13:29

Re: Südwestpokal

Beitragvon schlack » Mi 18. Okt 2017, 22:35

Sehen wir es positiv....
Wir waren ziemlich platt am Ende. Verlängerung gespart, da hätten wir eher die Bude vollbekommen. Nach dem zu schnellen 2:1 war für mich absehbar, was kommt... dafür kennen wir unsere Klub... da hat schon ab und an ein 3:0 10 Minuten vor Schluß nicht gereicht...
Verlängerung hätte viel Kraft gekostet, die uns gegen Trier gefehlt hätte...
Jetzt können wir uns auf Liga konzentrieren, deshalb jetzt nicht Köpfe hängen lassen ob des Spielverlaufes ( ein 2:0 hätten wir heute locker heimbringen können.... das blöde Abseitstor, der dämliche Ballverlust vor dem 2:2, die fehlende Konzentration nach Rudelbildung vor dem 2:1, und und. Dazu muß Freyer bei der 4.2-Situation einfach rechts auf Grünnagel legen, der hätte einnetzen können zum entscheidenden 3:1... Worms nicht wirklich sympathisch im Auftreten, Mannschaft und Anhang...

Konzentration weiter hochhalten, keinen Frust aufkommen lassen, Trier schlagen, dann sind wir wieder auf Kurs. Jetzt eine Niederlage in Trier, und es könnte ein Negativlauf einsetzen... wäre schade nach der super Serie, und dem Pokal nur noch heute nachtrauern... Favoritenrolle auf Titel nach Sieg heute hätte uns eh nicht gelegen... ein Scheitern auch nach Sieg heute nicht soooooo unwahrscheinlich... also weiter, Niederlage so bitter wie sie war abhaken und Kampf in Liga wieder annehmen.

:fahne1: :fahne1:

Mentis
Jugendspieler
Beiträge: 39
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:15

Re: Südwestpokal

Beitragvon Mentis » Do 19. Okt 2017, 09:07

Natürlich ist das Ausscheiden bitter, aber für mich persönlich ist die Liga und der Aufstieg in dieser Saison deutlich wichtiger, zumal auch die Pokalrunde noch jung ist. Heißt ja nicht, dass wir den Titel jetzt auf jeden Fall geholt hätten, wenn wir gegen Worms siegreich gewesen wären. Volle Konzentration auf die Oberliga und dann lieber wieder Regionalliga spielen.

Talla70
Auswahlspieler
Beiträge: 349
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 18:00

Re: Südwestpokal

Beitragvon Talla70 » Do 19. Okt 2017, 09:22

Mentis hat geschrieben:Natürlich ist das Ausscheiden bitter, aber für mich persönlich ist die Liga und der Aufstieg in dieser Saison deutlich wichtiger, zumal auch die Pokalrunde noch jung ist. Heißt ja nicht, dass wir den Titel jetzt auf jeden Fall geholt hätten, wenn wir gegen Worms siegreich gewesen wären. Volle Konzentration auf die Oberliga und dann lieber wieder Regionalliga spielen.


Seh ich genauso. Auf alle Fälle können wir mithalten.
Ich hätte das Spiel gerne Samstags gehabt. Da wären unsere Jungs ausgeruht gewesen. So mussten sie arbeiten, bzw. waren an der Uni.


Zurück zu „Oberliga & Pokalwettbewerbe 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast