34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier 0:3

Bulldog
Weltklassespieler
Beiträge: 1491
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon Bulldog » Fr 27. Apr 2018, 21:17

Was hätte das für ein Fussball-Wochenende werden können.
Tolles Wetter, Klasse Kulisse, Lautern abgestiegen und dann das.

In der ersten Halbzeit waren wir die aktivere und auch bessere Mannschaft. Es waren zwar gute Halbchancen dabei,
aber nicht wirklich etwas zwingendes. Unsere optische Überlegenheit konnten wir nicht in Tore ummünzen. Insgesamt zu wenige
spielerische Ideen und keinen richtigen Zug zum Tor, je näher wir dort hin kamen.
In der zweiten Halbzeit spielte Trier das eigentlich recht clever und nutzte die sich auftuenden Möglichkeiten eiskalt aus.
Ein somit nicht unverdienter Sieg der Trierer, der allerdings zu hoch ausfiel.

Jetzt können wir nur hoffen, dass wir in den beiden Auswärtspartien, entweder in Wiesbach oder in Engers noch etwas reisen.
An einen Sieg gegen Homburg kann ich zur Zeit nicht so richtig glauben.
Und an einen möglichen Erfolg in eventuellen Relegationsspiele, mag ich im Moment gar nicht denken.

Hellraiser
Profispieler
Beiträge: 776
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:09

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon Hellraiser » Fr 27. Apr 2018, 22:09

Also das war heute wieder ernüchternd,...1. HZ nicht mal schlecht, aber die 2. HZ,...

Ich würde mal sagen, dass die Jungs in Gedanken schon in der Relegation sind. Gut in In Engers gewinnen ist wohl drin, daher mach ich mir keine Sorgen.
Dennoch schade, es waren mal wieder 900 Leute da und schon wird verloren.

Egal, weiter gehts für den Aufstiegstraum
Egal wer kommt, es muss ein SIEG her!!

Benutzeravatar
schlack
Auswahlspieler
Beiträge: 215
Registriert: So 18. Nov 2007, 13:29

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon schlack » Fr 27. Apr 2018, 22:15

Ein wenig sprachlos nach dem Spiel....
Was wollen wir so in einer Relegation ?? Habe jetzt mehrere Spiele nach der Rückrunde gesehen, und so richtig überzeugend war kaum eines. Uns rettet unsere geniale Vorrunde - für die Reli wird es sicher reichen, ein Sieg fehlt noch aus 3 Spielen, und wenn wir gegen Engers und Wiesbach zittern, sollten wir Reli gar nicht antreten. Wäre ein schönes Zuckerli nach einer guten Saison, aber Chancen können wir uns nicht ausrechnen mit solchen Leistungen.
In Hälfte 1 machen wir die Dinger nicht, gewinnen aber die Zweikämpfe und erarbeiten wenigstens Chancen ( Singer, Krob - einer kann sitzen).
In Hälfte 2 ausgeglichen bis zum blöden 0:1 - Tor mit Ansage, auf Außen Duell verloren und in der MItte einer sträflich frei - und Trier macht halt seine Chancen. Hatte dann nach dem 0:1 nie das Gefühl, dass heute noch was geht. Ohne Singer in bester Tagesform ist für uns nix zu holen gegen stärkere Abwehrreihen - wie in den Vorspielen Ludy leider zu langsam ( aber eifrig gekämpft hat er, insgesamt besser als zuletzt), und Freyer hat einfach keine Form zur Zeit, gewinnt keine Zweikämpfe mehr, viel Kampf, aber keine Gefährlichkeit. Krob auch ungefährlich. Unsere Offensive, so viele Tore es in der Vorrunde auch waren, ist außer Form, und Singer hat uns mehrere Spiele gerettet.
Das 2:0 geht auf Kläs' Kappe, er kann Ball einfach ins Aus gehen lassen, so serviert er ihn einem Trierer auf den Fuss. Das 0:3 selbe Minute nach Anstoß eher Slapstick, Replik vom 0:2, Kläs in die Mitte, mehrere Klärungsversuche landen beim Gegner, bis sich einer erbarmt und das Ding halt einschiebt.
Man kann ja mal verlieren, aber irgendwie fehlt zur Zeit die spielerische Klasse für mehr. Singer geht ( ich wünsche ihm, dass er es in Liga 3 packt und nicht Oberliga spielen muss). Wie schon geschrieben der Einzige, der im Moment den Unterschied machen kann. Einige Spieler scheinen am Limit bzw. am Ende der Kräfte. Wie gesagt bin ich ratlos, wie es die nächsten Wochen rasch deutlich besser werden kann. Und dass es für eine Reli besser werden muss kann man sich denken... ich kenne Leistungsvermögen der Konkurrenten gar nicht, aber schlechter als Diefflen, Trier, Karbach werden sie nicht sein. Und da konnten wir uns eben nicht spielerisch durchsetzen, auch gegen Mechtersheim etc. war keine große Überlegenheit da, nur ein Singer in Bestform, ein Cisse, Steil, Becker und Grünnagel in Normalform. Nur das Fehlen von Grimm, Hamann und Bürger kann kein Argument sein... wir bräuchten einen Rohracker in Bestform, einen Auer in Normalform, einen Heinze, einen Freyer früherer Tage.... 3 -4 Stützen, in jedem Mannschaftsteil einen zusätzlich zu Steil, Cisse, Grünnagel, Hamann...
Jetzt schnell die noch nötigen 3 Punkte sichern, dann ausruhen und auf einen Geldsegen und ein Wunder warten....

Benutzeravatar
Pfälzer
Weltklassespieler
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 08:00

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon Pfälzer » Fr 27. Apr 2018, 22:36

Sollte mit Relegation dennoch klappen!!! Ob Trier wirklich die kommenden Spiele noch alle gewinnt?
Nur falls das passiert, braucht die Klub noch einen Dreier. Das wird schon .....

Zusätzliche Motivation sollte der Ausblick auf die kommende Saison sein - wer da alles von oben runter kommt!
Völklingen (21 Punkte), Schott (29) und die TuS (30) liegen auf den letzten drei Plätzen der Regio, wenn es dumm läuft trifft es auch
noch Worms (36), aktuell 14. Da SB die 60er zugelost bekommen hat, gehen vielleicht wieder 5 Teams runter.

Also: macht hinne! :fahne1:
b.t.w. - auch in den anderen OL wird nur mit Wasser gekocht, Lehnerz (Hessen) ist machbar, in BW sind auch keine Überflieger mit Geldscheisser-Sponsoren unterwegs. Tretter kriegt die Truppe schon wieder hin.

b.t.w. (2) - weiss jemand wie Scheisserslautern heute gespielt hat :muah: :muah: :devil:

hotic
Nationalheld
Beiträge: 2653
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon hotic » Fr 27. Apr 2018, 22:50

Schade schade

Mich nervt die Niederlage nicht.
Weil für mich die Relegation schon vor dem Spiel klar war , daran ändert auch diese Niederlage nix

Aber schade für die vergebene Chance , die Zuschauer die nicht so oft ins Stadion kommen für sich zu gewinnen.
Mir tun am meisten Leute leid wie Becker , Singer und 1 -2 andere .
Die sich den hinten aufreißen und dann mit ansehen müssen wie andere eher lustlos über den rasen laufen .
Dank Singer und ab und zu Freyer ging es in der 1. Halbzeit noch schnell nach vorne.
In der 2.Halbzeit hatten beide dann auch nicht mehr viel Möglichkeiten.
Ein Spieler viel mir heute besonders negativ auf. Richtig lustlos,unkonzentriert selten auf der Höhe. Was sich dann auch in 2 Toren wieder spiegelte.
Name nenne ich nicht. Vielleicht hat es jemand genau so gesehen.
Trier sicher von der Qualität her besser als 70 %der Liga. Aber jetzt auch keine Mannschaft vor der man Angst haben muss.
Ich hoffe Hammann wird wieder rechtzeitig fit , Osee gefällt mir als LV einfach nicht.
Wenn ein etwas besserer Gegner kommt , wie heute Trier kommen unsere beide Mittelstürmer an ihre Grenzen.
Leider hat man die langsamen Defensiv Spieler der Trierer nicht sehr oft mit schnellen Spiel an ihre Grenzen gebracht.
Wie schon gesagt, diese Niederlage ist nicht weltbewegend.
Aber so wird es schwer in der Relegation, die beiden Gegner werden nicht schlechter sein als Trier.
In der Vorrunde haben wir einen tollen schnellen Fußball gespielt, waren fast allen Gegnern läuferisch und spielerisch überlegen.
Davon ist in der Rückrunde nicht mehr viel zu sehen .
Entweder wurde in der Vorrunde über den Verhältnissen gespielt oder in der Rückrunde weit unter Form.

Also für mich waren das heute erheblich mehr als 900 Zuschauern.
Zum Glück bin ich jetzt auf der Haupttribüne gut und reichlich versorgt.
Auf der Gegenseite waren wohl um 19 Uhr 30 die Würste aus.
Aber das ist ein anderes Thema

Hoffen wir , das die Mannschaft noch mal die Kurve bekommt und an die tollen Leistungen der Vorrunde anknüpfen kann. Sonst wird es in der Relegation sehr schwer

FKPLer77 2.0
Amateur
Beiträge: 181
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 15:59

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon FKPLer77 2.0 » Fr 27. Apr 2018, 22:58

hotic hat geschrieben:Schade schade

Mich nervt die Niederlage nicht.
Weil für mich die Relegation schon vor dem Spiel klar war , daran ändert auch diese Niederlage nix

Aber schade für die vergebene Chance , die Zuschauer die nicht so oft ins Stadion kommen für sich zu gewinnen.
Mir tun am meisten Leute leid wie Becker , Singer und 1 -2 andere .
Die sich den hinten aufreißen und dann mit ansehen müssen wie andere eher lustlos über den rasen laufen .
Dank Singer und ab und zu Freyer ging es in der 1. Halbzeit noch schnell nach vorne.
In der 2.Halbzeit hatten beide dann auch nicht mehr viel Möglichkeiten.
Ein Spieler viel mir heute besonders negativ auf. Richtig lustlos,unkonzentriert selten auf der Höhe. Was sich dann auch in 2 Toren wieder spiegelte.
Name nenne ich nicht. Vielleicht hat es jemand genau so gesehen.
Trier sicher von der Qualität her besser als 70 %der Liga. Aber jetzt auch keine Mannschaft vor der man Angst haben muss.
Ich hoffe Hammann wird wieder rechtzeitig fit , Osee gefällt mir als LV einfach nicht.
Wenn ein etwas besserer Gegner kommt , wie heute Trier kommen unsere beide Mittelstürmer an ihre Grenzen.
Leider hat man die langsamen Defensiv Spieler der Trierer nicht sehr oft mit schnellen Spiel an ihre Grenzen gebracht.
Wie schon gesagt, diese Niederlage ist nicht weltbewegend.
Aber so wird es schwer in der Relegation, die beiden Gegner werden nicht schlechter sein als Trier.
In der Vorrunde haben wir einen tollen schnellen Fußball gespielt, waren fast allen Gegnern läuferisch und spielerisch überlegen.
Davon ist in der Rückrunde nicht mehr viel zu sehen .
Entweder wurde in der Vorrunde über den Verhältnissen gespielt oder in der Rückrunde weit unter Form.

Also für mich waren das heute erheblich mehr als 900 Zuschauern.
Zum Glück bin ich jetzt auf der Haupttribüne gut und reichlich versorgt.
Auf der Gegenseite waren wohl um 19 Uhr 30 die Würste aus.
Aber das ist ein anderes Thema

Hoffen wir , das die Mannschaft noch mal die Kurve bekommt und an die tollen Leistungen der Vorrunde anknüpfen kann. Sonst wird es in der Relegation sehr schwer



Fachlich und sachlich absolut richtig, kann mich dem ganzen nur anschließen.

Ich denke das wir nicht mehr den Lauf haben der Vorrunde, das fehlen einem fitten Bürger, Hamman,Grimm kann die Mamnschaft aktuell nicht kompensieren.

Trier ist immer noch eine Klasse besser aufgestellt als wir, wirtschaftlich und auch in der Unterstützung der Fans.

Rettet uns in die Relegation. Wie es dann weitergeht wird man sehen, es war trotzdem bisher eine ordentliche Runde.

Benutzeravatar
Ziggi
Auswahlspieler
Beiträge: 312
Registriert: Di 5. Mär 2013, 21:54
Wohnort: Pfalz

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon Ziggi » Fr 27. Apr 2018, 23:24

was die mannschaft nach der winterpause zeigt ist einfach viel zu wenig. da war kein spiel dabei, dass überzeugend geführt und gewonnen wurde.
da brauch sich auch kein mensch über den zuschauerschnitt wundern.
die mannschaft wirkt auf mich leblos. man hat ein heimspiel vor guter kulisse und kann den zweiten platz sichern und was kommt? ein lustloses gekicke ohne ideen und großen chancen.
falls wir mit viel glück die relegation erreichen wird diese sicher in die hose gehen, denn auch der fkp kann nicht den schalter umlegen und von einer auf die andere woche wieder ansehbaren fußball spielen.

zum glück hat mir wenigstens bielefeld mein wochenende erträglich gestaltet.

Benutzeravatar
Die Besten im Südwesten
Weltklassespieler
Beiträge: 1000
Registriert: Di 2. Mai 2006, 14:17

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon Die Besten im Südwesten » Fr 27. Apr 2018, 23:37

Ziggi hat geschrieben:was die mannschaft nach der winterpause zeigt ist einfach viel zu wenig. da war kein spiel dabei, dass überzeugend geführt und gewonnen wurde.
da brauch sich auch kein mensch über den zuschauerschnitt wundern.
die mannschaft wirkt auf mich leblos. man hat ein heimspiel vor guter kulisse und kann den zweiten platz sichern und was kommt? ein lustloses gekicke ohne ideen und großen chancen.
falls wir mit viel glück die relegation erreichen wird diese sicher in die hose gehen, denn auch der fkp kann nicht den schalter umlegen und von einer auf die andere woche wieder ansehbaren fußball spielen.

zum glück hat mir wenigstens bielefeld mein wochenende erträglich gestaltet.


+1
Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal. (Lothar Matthäus)

hotic
Nationalheld
Beiträge: 2653
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon hotic » Sa 28. Apr 2018, 00:23

Jetzt mal eine dumme Frage
Ist der 3. platzierte der Oberliga überhaupt für die Relegation Start berechtigt, wenn der 1. oder 2.nicht will oder darf ?
Denn wenn weselberg in der Bezirksliga auf den Aufstieg verzichtet , darf der 3. der Liga nicht nachrücken , und an den Aufstiegsspielen teilnehmen

Bulldog
Weltklassespieler
Beiträge: 1491
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon Bulldog » Sa 28. Apr 2018, 05:16

Hier die Antwort.

2. Der Meister der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2017/2018 ist grundsätzlich für die Regionalliga „Südwest“ 2018/2019 sportlich qualifiziert. Der Tabellenzweite bestreitet mit den Tabellenzweiten der Hessenliga und der Oberliga Baden Württemberg eine einfache Spielrunde mit einem Heim- u. Auswärtsspiel um einen weiteren Aufstiegsplatz.
3. Verzichtet der Meister auf den Aufstieg, oder er bewirbt sich nicht formgerecht um die Zulassung zur Regionalliga oder erhält wegen fehlender wirtschaftlicher, technischer oder verwaltungsmäßiger Leistungsfähigkeit keine Zulassung oder ist in der Regionalliga bereits mit einer Mannschaft im Spielbetrieb vertreten, so ist an seiner Stelle der nächste aufstiegsberechtigte Verein bis maximal 4. Tabellenplatz sportlich qualifiziert, sofern er sich für die Spielklasse beworben hat. Gleiches gilt auch für den Tabellenzweiten für die Qualifikationsrunde.


Quelle: Fußball-Regional-Verband "Südwest"

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 7309
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier 0:3

Beitragvon export 05 » Sa 28. Apr 2018, 08:44

Naja, Erste HZ hatten wir sehr viele Chancen, machen die aber nicht. Trier an sich nicht gut und mit einer sehr unsympathischen Truppe, denen es teilweise an einer guten Kinderstube fehlte.
Geht es 4:1 in die HZ darf sich Trier nicht beschweren.
In der 2ten HZ dann die Führung für die Gäste. Jetzt kommt das Schlimme. Auf einmal könnten wir uns keine einzige Chance mehr heraus spielen.

Das mit den Würsten auf der Gegengerade habe ich auch gehört.

Zuschauer wurde tief gestappel. Spar man Steuern.

Am Ende noch 9 Punkte vor. Wir noch 3, Trier noch 4 Spiele. FCK ist jetzt draußen.

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 7309
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier 0:3

Beitragvon export 05 » Sa 28. Apr 2018, 09:00

Trierer Fans haben außerdem die WC Anlage demoliert.
Was ein Pack

Bulldog
Weltklassespieler
Beiträge: 1491
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon Bulldog » Sa 28. Apr 2018, 10:05

Trotz der Niederlage und bei aller Enttäuschung gestern, sollten wir nicht vergessen, dass wir insgesamt immer noch eine
überragende Runde spielen, inclusive einer sensationellen Vorrunde.

Ja seit der Winterpause konnten wir in keinem Spiel an die Leistungen davor anknüpfen. Der Mannschaft traue ich trotzdem
noch eine Leistungssteigerung zu, wenn alle Verletzten wieder dabei, top fit und in Form sind.
Heute habe ich gelesen, dass wir gegen Trier gestern unsere bisher beste 1. Halbzeit gespielt hätten. Ob das stimmt, wage ich
mal zu bezweifeln und es sei aber auch dahingestellt. Man hat aber sehr wohl gemerkt, wie wichtig mehr kreative Kompetenz
( z.B. Grimm ) auf dem Platz ist.
Genant werden sollte aber auch noch, dass wir ohne Vollprofis, wie z.B. zum Teil bei unserem gestrigen Gegner, oder
Hohenecken Nord II auskommen ( müssen ). Von Homburg will ich hier gar nicht sprechen, das ist nochmal eine ganz andere
Hausnummer.

Obwohl wir es gerne hätten, viel mehr ist mit unseren bescheidenen finanziellen Mitteln leider zur Zeit nicht drin.
Aktuell sieht es nach meinen Infos auch so aus, dass selbst im Falle eines Aufstiegs, kaum mit mehr Sponsoren-Geld zu
rechnen ist. Höchstens durch mehr Zuschauer könnten höhere Einnahmen erzielt werden.

Das hört sich alles nicht so richtig nach RL an.

Mentis
Auswahlspieler
Beiträge: 251
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:15

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier _:_

Beitragvon Mentis » Sa 28. Apr 2018, 10:39

Die Niederlage ist in dieser Höhe natürlich ärgerlich, gerade wenn man sieht, welche Großchancen wir einmal mehr nicht genutzt haben. Nach dem Gegentor hatte Trier dann etwas Oberwasser und stand defensiv gut.

Was die Ausgangslage in der Tabelle angeht, ist das jetzt sicherlich kein Beinbruch. Ich habe ja im Vorfeld des Spieles hier schon geschrieben, dass wir auch bei einer Niederlage eigentlich so gut wie druch sind. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir am Freitag in Wiesbach gewinnen und dann können wir die Relegationsspiele planen.

Solche Abende wie gestern gibt es nunmal, aber natürlich muss man schlussendlich auch sehen, dass uns in der Rückrunde generell etwas die Power fehlt. In der Hinrunde war das noch anders. Die Relegationsspiele werden sicher ein harter Brocken.

Benutzeravatar
Ziggi
Auswahlspieler
Beiträge: 312
Registriert: Di 5. Mär 2013, 21:54
Wohnort: Pfalz

Re: 34. Spieltag: FK 03 Pirmasens vs. SV Eintracht Trier 0:3

Beitragvon Ziggi » Sa 28. Apr 2018, 11:20

mentis, du hast recht. solche abende wie gestern gibt es schon mal, aber wir haben nach der winterpause nur solche spiele.
7 siege, 1 unentschieden und 4 Niederlagen (davon 3 zu Hause).
bis auf 1 spiel habe ich alle gesehen und von den 7 siegen war keiner wirklich überzeugend und souverän.
wir haben kein rhythmus und keine konstanz und ich befürchte dass das bis zur relegation auch so bleibt und das macht mir eben ein bisschen kummer :wus:


Zurück zu „Archiv Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste