Zweite Bundesliga. Die ersten Spieltage

Profi- und Amateurfußball in Deutschland
Benutzeravatar
Clayton
Admin
Beiträge: 2846
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 11:15
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Zweite Bundesliga. Die ersten Spieltage

Beitragvon Clayton » Do 28. Jun 2007, 14:35

Freitag bis Montag, 10.-13.8.2007:

FSV Mainz 05 - TuS Koblenz
Alemannia Aachen - Carl Zeiss Jena
1. FC Kaiserslautern - Borussia Mönchengladbach
FC Augsburg - TSV 1860 München
Erzgebirge Aue - Greuther Fürth
SC Paderborn - Kickers Offenbach
TSG Hoffenheim - SV Wehen
FC St. Pauli - 1. FC Köln
VfL Osnabrück - SC Freiburg


2. Spieltag: Freitag bis Montag, 17.-20.8.2007:

Borussia Mönchengladbach - TSG Hoffenheim
SC Freiburg - Paderborn 07
Greuther Fürth - FSV Mainz 05
TSV 1860 München - 1. FC Kaiserslautern
1. FC Köln - Alemannia Aachen
TuS Koblenz - FC Augsburg
Carl Zeiss Jena - FC St. Pauli
Kickers Offenbach - Erzgebirge Aue
SV Wehen - VfL Osnabrück
Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers!
Bild

FKPler
Weltklassespieler
Beiträge: 1082
Registriert: Do 3. Aug 2006, 11:18

Beitragvon FKPler » Do 28. Jun 2007, 18:57

1.Spieltag:
Hoffneheim - Wehen

das Spiel der Spiele :lol:

Benutzeravatar
ELWETRITSCHE
Weltklassespieler
Beiträge: 1192
Registriert: Di 10. Jul 2007, 23:36
Wohnort: Lünen

Beitragvon ELWETRITSCHE » So 12. Aug 2007, 14:00

Mal schauen was die beiden Retortenmannschaften verzapfen... :brech:

Doolittle
Auswahlspieler
Beiträge: 241
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 23:43
Wohnort: Pirmasens

Retortenmannschaften

Beitragvon Doolittle » Di 14. Aug 2007, 11:37

Nun, ist ja schon lustig der Name von Hoffenheim:
1899 Hoffenheim, besser wäre doch SAP Hoffenheim oder
Hopp Hoffenheim :ironie:
Bei Wehen ist der neue Sponsor überlebenswichtig.
Von den geringen Zuschauerzahlen wird der Klub sonst nicht existieren können.

Bleibe trotzdem bei meinem Spruch ( 3 Euro fürs Phrasenschwein)
"Geld schiesst keine Tore"

Bis bald in Schlappetown :oleole: :oleole:
Und.... ist es nicht an der Zeit , ...das Menschen wieder einen Blau-Weisen Traum haben.....

Benutzeravatar
Jay-Jay
Nationalheld
Beiträge: 2883
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 20:17
Wohnort: Pirmasens

Beitragvon Jay-Jay » Di 14. Aug 2007, 15:03

Ich weiss nicht, warum man bei Hoffenheim immer von "Retortenverein" spricht, nur weil ein gut betuchter Sponsor da ist.

Schau dir mal die letzten Jahre sowie das Gesamtkonzept an; da ist schon eine Idee dahinter.

Hätten wir hier nur einen kleinen Dietmar Hopp würden wir wohl "Oh Happy Day" singen - oder???

Ich habe das Spiel zwischen Hoffenheim und Wehen teilweise im Fernsehen verfolgt. Spielerisch war das nicht schlecht.
FKP .... für unsere Region ... und unsere Region für "Die Klub" !!

Benutzeravatar
Clayton
Admin
Beiträge: 2846
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 11:15
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Beitragvon Clayton » Di 14. Aug 2007, 15:57

Wer würde nicht HIPP HIPP HURRA schreien wenn er nen Hopp in der Hinterhand hätte ?

Meine persönliche Meinung geht ja nicht dahin das ich den Hopp dafür verurteile was er bei seinem Heimatverein tut. Wenn ich DAS Geld hätte, wäre der FKP auch nicht mehr zu halten :D

Es wird hier immer das Gesamtkonzept in den Vordergrun geschoben.
Gibt es konzepte nicht auch bei anderen Vereinen?
Ich bin mir ziemlich sicher das so ziemlich jeder Verein ein Konzept hat. Aber die Verwirklichung kostet eben etwas. Und da die meisten keinen Hopp haben, können sie ein noch so gutes Konzept haben. Ohne Moos nix los.

Allein Hopp ist es, dem es Hoffenheim zu verdanken hat das sie jetzt da sind wo sie sind. Mit Geld kann man eben auch nen Konzept verfolgen und dazu noch seine Ideen dahinter verwirklichen. Und da der D.H auch mehr als genug Kontakte hat war es auch ein leichtes entsprechende Sponsoren mit an Bord zu holen. Am Anfang steht also nicht das Konzept. Am Anfang steht Hopp.

Und ich mag diesen Verein trotzdem nicht. (Gegen Hopp hab ich nichts, im Gegenteil) Aber den Verein .... :brech:
Zuletzt geändert von Clayton am Mi 15. Aug 2007, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers!
Bild

Doolittle
Auswahlspieler
Beiträge: 241
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 23:43
Wohnort: Pirmasens

Hopp Hoffenheim

Beitragvon Doolittle » Mi 15. Aug 2007, 10:49

Sehr gut erklärt Clayton!

Besser hätte auch es auch nicht erklären können.

Man muss halt manchmal auch hinter die Kulissen schauen.

Hoffenheim ohne Hopp wäre heute mit Sicherheit immer noch ein fünftklassiger Provinzverein.

:humba:
Und.... ist es nicht an der Zeit , ...das Menschen wieder einen Blau-Weisen Traum haben.....

Benutzeravatar
ELWETRITSCHE
Weltklassespieler
Beiträge: 1192
Registriert: Di 10. Jul 2007, 23:36
Wohnort: Lünen

Beitragvon ELWETRITSCHE » Mi 15. Aug 2007, 11:59

Als Anhänger der Retortenmannschaft in Hoffenheim würde es mir schwer fallen, mich mit den Spielern zu identifizieren. Spielt aus deren Reihen überhaupt jemand der in Hoffenheim oder Umgebung sein Zuhause hat?

Jeder FKPler würde sich über einen Sponsor a la Hopp freuen. Allerdings würde das meiner Meinung nach die Identifikation mit den Spielern erschweren. Mir ist es lieber, wenn die Klub in der Oberliga spielt, ich mich aber mit den Jungs - wenn es nötig würde - uff pälzisch unnerhalde kennt :ok:

Benutzeravatar
Clayton
Admin
Beiträge: 2846
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 11:15
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Beitragvon Clayton » Mi 15. Aug 2007, 15:04

Die setzen tatsäschlich auch vermehrt auf Jugendliche aus der Region. Natürlich wechselt da auch mal nen anderes Kaliber hin.

Gell, schlechtreden kann man die Arbeit die da entsteht nicht. Dagegen ist doch gar nichts einzuwenden. Sieht Klasse aus, hört sich Klasse an. Soweit kann ich den Daumen noch nach oben drehen.

Alles andere ist aber einfach Daumen runter vor allem die Pseudos die da rumlaufen. Das sind die schlimmsten.
Wenn ich mir anschaue wie lang St.Pauli leider das ein oder andere mal ums überleben kämpfen musste, wie es RW Essen mit seinen tollen Fans geht usw usw.. stimmt mich traurig das so Vereine die auch mal höhere Ambitionen anstreben könnten einfach keinen Mäzen haben der Pumpt.
Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers!
Bild

Benutzeravatar
ELWETRITSCHE
Weltklassespieler
Beiträge: 1192
Registriert: Di 10. Jul 2007, 23:36
Wohnort: Lünen

Beitragvon ELWETRITSCHE » Mi 15. Aug 2007, 15:17

Die Uhr lässt sich leider nicht zurückdrehen. Die Zeiten als die Spieler noch für nen Appel und ein Ei aufgelaufen sind, und lebenslang beim Heimatverein geblieben sind, sind lange vorbei.

Wer Erfolg haben will braucht das nötige Kleingeld dazu. Niemand würde sich in PS über einen Finanzmagnaten aufregen, der ordentlich Geld in den Verein pumpt. Es ist nur schade das es dann absehbar wäre, das auf lange Sicht die PERSÖNLICHKEIT des Vereines leiden würde.

Ich jedenfalls tue mich schwer damit, wenn in einer Mannschaft allzuviele Legionäre verpflichtet sind, bei denen man weiß, dass sie ausschließlich für die Kohle rennen, und sich ansonsten nicht viel aus dem Verein und ihren Fans machen.

Vielleicht reagiere ich da auch etwas empfindlich... :roll:

Benutzeravatar
Clayton
Admin
Beiträge: 2846
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 11:15
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Beitragvon Clayton » Mi 15. Aug 2007, 15:41

Ne du hast ja im Grund recht.
Was Legionäre anrichten können sieht man doch an den Beispielen TRIER und SAARBRÜCKEN. Die haben so ein gewaltiges potentzial normal das die mind. 2 Liga spielen müssten. Aber die "Legionäre" haben es geschafft (und die seltsamen Vorstände, im Fall SB jetzt mal) die Vereine mehr oder weniger in den Abgrund zu fahren.

Schade drum. Wirklich. Auch wenn ich SB nicht mag. Aber vom drumherum gehören die nicht dahin wo sie jetzt sind. Auch wenn es mir mal Spass macht Pflichtspiele gegen die 1. in der OL auszutragen *hrhrhrhr*


Ansonsten bin ich froh das wir den Kurs fahren "Spieler aus der Region oder eigene Jugend".... Auch wenn es schmerzhaft ist. Aber du läufst durch die Stadt und siehst nen Lechner an der Bäckerei, oder nen Schaufler vorbeifahren und du weisst wo sie herkommen. Sicher will man auch Erfolg haben. Und ich erinnere mich an grauen an unsere 3 Japanischen Gastspieler ;)


Das Hoffenheim seine PERSÖNLICHKEIT verliert weil Hopp dahinter steht. Kann ich wohl verneinen. Der ist mit totalem Herzblut bei dem Verein. Und momentan zumindest läuft er zweigleisig mit einer gesunden Mischung in der Mannschaft. Sollte dies aber seinem Ziel langfristig im Wege stehen, glaub ich kaum das sie auf die Talente setzen. Man muss die Entwicklung mal beobachten.
Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers!
Bild

Benutzeravatar
ELWETRITSCHE
Weltklassespieler
Beiträge: 1192
Registriert: Di 10. Jul 2007, 23:36
Wohnort: Lünen

Beitragvon ELWETRITSCHE » Mi 15. Aug 2007, 16:00

Du sagst es ...

Trotz alledem ist mittelfristig in der 1.Liga zu spielen schon recht hoch gepokert - für einen Dorfverein allemal.

Obwohl....Bayern München - Hoffenheim? Hört sich interessant an, ne :wus:

Oder wie wärs mit Champions-League: Real Madrid vs. Hoffenheim :bravo:

Warum hat sich Hopp eigentlich erst vor relativ kurzer zeit dazu entschlossen, seine Milliönchen in den Verein zu stecken? Er ist doch nicht erst seit gestern vermögend :wus:

Doolittle
Auswahlspieler
Beiträge: 241
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 23:43
Wohnort: Pirmasens

Geld schiesst nicht immer Tore

Beitragvon Doolittle » Di 28. Aug 2007, 16:31

Hallo Talby,

Hopp Hoffenheim gegen Real Madrid hört sich zwar gut an, hat sich nach dem bisherigen Saisonverlauf wohl fast schon erledigt.
Für Hoffenheim, wird es ähnlich wie für TUS Koblenz erst einmal darum gehen die Klasse zu halten. Falls dies gelingt wäre mir als Hoffenheim Fan trotzdem immer mulmig zumute.
Vielleicht hat Herr H. mal einen schlechten Traum und zieht sich aus dem Verein zurück :schock: , ist zwar unwahrscheinlich aber dieses Schwert wird immer über dem Verein schweben.
Ohne die Millionen, könnte man sich sogar einen Zwangsabstieg un die dann fünftklassige Oberliga vorstellen.......
Und.... ist es nicht an der Zeit , ...das Menschen wieder einen Blau-Weisen Traum haben.....

Benutzeravatar
ELWETRITSCHE
Weltklassespieler
Beiträge: 1192
Registriert: Di 10. Jul 2007, 23:36
Wohnort: Lünen

Beitragvon ELWETRITSCHE » Di 28. Aug 2007, 16:49

Ich bin mir gar nicht mal so sicher das ein Dorfverein wie Hoffenheim über viele lokale Fans verfügt. Viele werden aus dem Umland kommen. Auf lange Sicht bleibt abzuwarten wie sich Hoffenheim im Verlauf der Saison noch behaupten kann. Fast sicher bin ich mir darin das Hopp noch ein paar Milliönchen in der Winterpause für Neurekrutierungen locker machen wird. Natürlich kann es für den Verein erst einmal um den Verbleib in der Liga gehen.

Für uns gilt natürlich die Deviese, kleine Brötchen zu backen. der Weggang von Dengel ist nachvollziehbar, aber schmerzhaft. Ebenso die lange Verletzungspause von Weller. Es macht die Sache nicht einfacher. So mir nichts dir nichts auf die Schnelle wird wohl kein adäquater Ersatz gefunden werden.

Augen zu und durch ! :prost2:

Drägga

Beitragvon Drägga » Mi 29. Aug 2007, 19:57

Hoffenheim hat nun kurz vor Transferschluss noch 3 Offensivspieler verpflichtet!

Edu 5 Mios
Eduardo 8 Mios
Ba 3 Mios

:roll:


Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast