Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Profi- und Amateurfußball in Deutschland
Talla70
Auswahlspieler
Beiträge: 334
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 18:00

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Talla70 » Sa 26. Apr 2008, 14:47

@ Arno Nym

Ihr seid der letzte XXX-Verein. Ich verweigere ab sofort die Steuerzahlung und rufe alle auf den König von Rheinland-Pfalz, Kurti, bei der nächsten Landatagswahl nicht mehr zu wählen, damit auch diese Unterstützung endlich wegfällt.

Ihr elendes GeXXX. Hört den dieser Lug und Betrug niemals auf!!!



Quelle: http://www.es-heftche.de/ausgabe082/bor ... ussia.html

Wenn Borussia im Sommer 2005 sein 100jähriges Jubiläum feiert, kann der Verein auf eine ruhmreiche Vergangenheit zurückblicken. Bis zur Gründung der Bundesliga 1963 spielte die Borussia immer in der höchsten deutschen Liga, die auch die verschiedensten Namen hatte: Rheinhessen-Saar-Liga, Saar-Pfalz-Liga, Gauliga Südwest, Westmark-Liga, Zonenliga, Ehrenklasse Saar, Saarlandliga und zuletzt Oberliga. Dort spielte unser Team in der Oberliga Südwest, die anderen 4 Oberligen waren Nord, West, Süd (je 16 Vereine) und Berlin hatte eine Zehnerliga. Am Ende einer jeden Saison spielten die beiden ersten der Oberliga Südwest, Nord West und Süd sowie der Meister von Berlin in einer Endrunde der deutschen Meister aus. In den letzten 6 Meisterschaftsrunden vor der Gründung der Bundesliga war Borussia immer unter den ersten 3 der Tabelle und trotzdem traf die Borussia die Nichtberücksichtigung für die Premierensaison der Bundesliga wie ein Keulenschlag. Die Oberliga Süd, West und Nord durfte je 5 Vereine benennen, die Oberliga Südwest bekam 2 Plätze zugewiesen, der 18. Verein war dann der Berliner Meister. Im Südwesten, also unserer Liga, gab es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen 4 Vereinen: Borussia Neunkirchen, FK Pirmasens, 1 FC Saarbrücken und der ruhmreichen Fritz-Walter-Klub 1. FC Kaiserslautern, der immerhin 5 Spieler beim WM-Gewinn 1954 stellte. Wäre es nach rein sportlichen Gründen gegangen, hätten Borussia und der FK Pirmasens in die Bundesliga gehört, denn nach den Platzierungen der letzten 5 Meisterschaftsrunden waren diese beiden Vereine klar die Nummer 1 und 2 im Südwesten. Hier die Platzierungen: Borussia 2. 2., 2., 1., 2. ergibt einen durchschnittlichen Tabellenplatz von 1,8, der FK Pirmasens 1., 1., 3., 2., 3. mit 2,0, der 1. FC Saarbrücken 4., 3., 1., 3., 4. mit 3,0 und der 1. FC Kaiserslautern 3., 5., 4., 4., 1. mit 3,4. Wenn man diese Tabellenplätze nach Punkten zu Rate führen würde (bei 16 Vereinen bekäme der 1. also 16 Punkte, der zweite 15 und so weiter, käme Borussia auf 76, der FK Pirmasens 75, der 1. FCS 69 und der 1. FCK käme nur auf 68 Punkte. Doch nominiert wurden der 1. FC Kaiserslautern und der 1. FC Saarbrücken, ein Grund dafür war wohl, dass der DFB Präsident Hermann Neuberger aus Saarbrücken kam und die bestimmenden Männer ihm natürlich „seinen Wunsch“ nicht ablehnen wollten. Den „WM“ Bonus sprach dann noch für den 1. FC Kaiserslautern.

Roberto

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Roberto » Sa 26. Apr 2008, 15:24

Das ursprünglich für heute angesetzte Spiel des1.FC Kaiserslautern II bei der TuS Mechtersheim wurde kurzfristig aufmorgen verlegt. Mehrere Oberligisten haben Beschwerde eingelegt und ihrUnverständnis darüber geäußert, dass der in den letzten Wochen zubeobachtende Einsatz von zahlreichen Zweitligaspielern bei FCK II auchnoch durch Spielverlegungen unterstützt wird.

Das für den 06.05.angesetzte Spiel Eintracht Trier gegen 1. FC Kaiserslautern II soll aufAntrag des FCK ebenfalls verlegt werden (die erste Mannschaft spieltzeitgleich beim FC St. Pauli).


So macht Fussball richtig Spaß. :applaus:

Arno Nym
Bambini
Beiträge: 13
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 13:40

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Arno Nym » Sa 26. Apr 2008, 16:16

Wieviele Profis hatte der FCK II im Spiel gegen den FKP im Einsatz ?

Jendrisek und Stachnik, also genau 2 !

FKP setzt keine aus der ersten Mannschaft bei der 1b ein, stimmt ja.

Erst denken, dann posten ! :wirr:
Bild

Benutzeravatar
Clayton
Admin
Beiträge: 2846
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 11:15
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Clayton » Sa 26. Apr 2008, 17:52

Im Unterschied zu eurem Betrügerverein... verlegen wir die Spiele nicht extra um Profis bzw 1. Mannschaftsspieler einzusetzen. Und genau DAS ist der Unterschied! Verlegen wie es ihnen Spaß macht, Hauptsache auf Profis zurückgreifen können. Wäre kein Problem wenn sie nicht zeitgleich spielen würden, aber die Extraverlegung hat nen faden Beigeschmack.
Was die Brut seit Wochen macht ist aber nicht zu übersehen. Betrügen auf ganzer Linie.

Mit Nessim Banouas, Sergej Neubauer, Torsten Reuter und Erik Jendrisek standen vier Spieler aus dem Profikader in der Startaufstellung der kleinen Roten Teufel. Nach dem Seitenwechsel erhöhte FCK-Trainer Alois Schwartz die Anzahl durch die Einwechslungen von Christian Henel und Sebastian Stachnik gar auf deren sechs.
Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers!
Bild

Blauer
Auswahlspieler
Beiträge: 293
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 11:37

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Blauer » Sa 26. Apr 2008, 18:26

Arno Nym hat geschrieben:Wieviele Profis hatte der FCK II im Spiel gegen den FKP im Einsatz ?

Jendrisek und Stachnik, also genau 2 !

FKP setzt keine aus der ersten Mannschaft bei der 1b ein, stimmt ja.

Erst denken, dann posten ! :wirr:

Wer lesen kann ist klar im vorteil........
ja genau 2 kamen in der 2.Halbzeit zu den 4 die bereits spielten ...
Ich glaube du bist Farbenblind das Forum ist Blau und nicht Rot.....also Schleich dich.....

Talla70
Auswahlspieler
Beiträge: 334
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 18:00

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Talla70 » Sa 26. Apr 2008, 21:07

Arno Nym hat geschrieben:Wieviele Profis hatte der FCK II im Spiel gegen den FKP im Einsatz ?

Jendrisek und Stachnik, also genau 2 !

FKP setzt keine aus der ersten Mannschaft bei der 1b ein, stimmt ja.

Erst denken, dann posten ! :wirr:


Was willst den Du Suppenkasper eigentlich hier. Geh heim in Dein Fuck-Forum.

Roberto

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Roberto » Sa 26. Apr 2008, 23:42

Arno Nym hat geschrieben:Wieviele Profis hatte der FCK II im Spiel gegen den FKP im Einsatz ?

Jendrisek und Stachnik, also genau 2 !

FKP setzt keine aus der ersten Mannschaft bei der 1b ein, stimmt ja.

Erst denken, dann posten ! :wirr:

Mit Dummköpfen diskutier ich nicht :cool:

Drägga

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Drägga » So 27. Apr 2008, 03:55

Gegen Mechtersheim spielten ja auch nur Banouas, Broniszewski, Weigelt, Neubauer, Reuter, Demai, Henel, Stachnik und Jendrisek ..

Hellraiser
Profispieler
Beiträge: 707
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:09

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Hellraiser » So 27. Apr 2008, 10:59

Finde es auch SCHEISSE, dass der ***Verein so was abziehen muss. Eine Spielverlegung, dass aus der ersten Mannschaft Profil mitspielen können.Das
Allerletzte. Es würde mir einfach richtig gut gefallen der Verein Insolvez anmelden muss. Ist vielleicht für die Region nicht gut, aber SCHEISS drauf!!!
Egal wer kommt, es muss ein SIEG her!!

Arno Nym
Bambini
Beiträge: 13
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 13:40

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Arno Nym » So 27. Apr 2008, 12:16

Es ist so geil zu sehen wie Ihr Euch aufregt ! :autsch:

OK, in Mechtersheim waren wirklich viele dabei. Aber es entspricht eben den Regeln, dass man es darf.

Und wenn die gegnerische Mannschaft zustimmt, ist sie selbst dran schuld.

Aber Reuter und Banouas gehören nicht zum Profi-Kader ! Wann waren Neubauer und Stachnik zum letzten Mal bei den Profis im Einsatz ?
Bild

Wayne Intressierts
Amateur
Beiträge: 109
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 14:24
Wohnort: Winzeln

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Wayne Intressierts » So 27. Apr 2008, 12:29

ja Leute jetzt mal ganz objektiv gesehen muss ich arno nym recht geben! vor grade mal einer woche wart ihr es die sich gegen manche erlenbrunner wehrten wegen der kritik aufgrund dem einsatz von mehreren oberliga spielern..

der fck machts halt auch und das schon über jahre und das is nicht nur der fck..ich selbst bin nicht wirklich ein sympatisant dieser söldnertruppe aber ich finde er hat nunmal recht auch wenn mirs selbst gegen den strich geht, das sowas erlaubt ist, aber diese meinung hab ich auch im bezug auf den fkp bei der abstellung von oberliga spielern in die c-klasse..

bleibt doch einfach ruhig, das problem besteht nicht nur hier sondern überall, deswegen macht euch hier nicht unnötig dumm an wir können da alle nix dazu, das is alles entschieden von den sonnenkönigen des dfb, genau wie der lächerliche punktabzug an koblenz!
TuS 1903 Winzeln --- Die Macht vom Stockwald

Benutzeravatar
Clayton
Admin
Beiträge: 2846
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 11:15
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Clayton » So 27. Apr 2008, 12:50

@Wayne
Fakt ist das es erlaubt ist Spieler einzusetzen. Und wegen mir können die auch mit 11 Profis auflaufen. Das ist nicht die Sache. Die Sache ist die, das ihre Spiele verlegen können wie sie wollen nur damit die zweite davon profitiert. Die Erlenbrunner hatten Pech das unser Spiel bei denen in Hohenecken-Süd abgesagt wurde und so die Spieler für die 1b zur Verfügung standen. Sonst wären die doch gar nicht aufgelaufen. Würde der Verband endlich die Reserverunde von oben bis unten einführen, wäre das Problem auf Anhieb gelöst! Die ersten unter sich, die zweiten unter sich! Das wird schon seit Jahren von den Amateuren gefordert aber passieren tut in dieser Richtung nichts! Schade eigentlich!

Egal: Die B1-Jugend ist Meister. Erfreuen wir uns daran !
Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers!
Bild

Drägga

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Drägga » So 27. Apr 2008, 12:51

@ wayne

Das Problem ist nicht, dass man die Spieler einsetzt, sondern WIE man dies versucht. Das Spiel gg. Mechtersheim wäre FR zeitgleich mit dem der 1. Mannschaft gegen Aachen gewesen = verlegt. Das Spiel gegen Trier soll auch so verlegt werden, dass trotz des Heimspiels der 1. gegen Pauli Profis in der 2. eingesetzt werden können. Das hat absolut nix mit der Diskussion um Erlenbrunn oder was auch immer zu tun.

Edit: Da war einer Sekunden schneller.

Wayne Intressierts
Amateur
Beiträge: 109
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 14:24
Wohnort: Winzeln

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Wayne Intressierts » So 27. Apr 2008, 13:27

ja schon klar, das ist mir auch bewusst das die ihre spiele grade verlegen wie sie wollen, is ja genau so eine sauerei! aber das meine ich ja nicht..es ist der standpunkt dass sie das nunmal dürfen, unter welchen umständen das auch immer jetzt gerade passiert und wenn man es so sieht kann man der 2. der lautrer da keinen vorwurf machen..
der vorschlag mit der reserve runde ist mit sicherheit ein guter, aber hngt es wohl an der umsetzung, ich stell mir das auch ein bisschen kompliziert vor, aber zumindest sollte man mit dieser idee offener umgehen, ja das stimmt..
TuS 1903 Winzeln --- Die Macht vom Stockwald

Benutzeravatar
Runner
Weltklassespieler
Beiträge: 1286
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 16:43
Wohnort: Pirmasens

Re: Es steht endlich fest: Der FCK verreckt ...

Beitragvon Runner » So 27. Apr 2008, 15:38

Im Rheinpfalz-Leserforum wird über den *** auch ganz "nett" diskutiert. Der eine od. andere von euch sollte sich dort auch mal anmelden und mir hilfreich zur Seite stehen. :cool:
Das Haus gehört der Bank, das Auto meinem Arbeitgeber, meine Frau Vögelt mit meinen Nachbarn u. meine Kinder hab ich herausgefunden sind von dem platonischen Freund meiner Frau. Aber man soll ja optimistisch in die Zukunft schauen :-)


Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast