Deutschland - Moldavien (U21)

Internationaler Fussball
Benutzeravatar
Destop
Profispieler
Beiträge: 736
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 19:11

Deutschland - Moldavien (U21)

Beitragvon Destop » Di 18. Sep 2007, 18:46

Hallo!

Hat Jemand von Euch schon Karten, wenn ja, für wo?

Kann man sich die Karten einfach auf der Geschäftsstelle holen oder muss man die vorher telefonisch bestellen?

Grüße!
Thorsten

Drägga

Beitragvon Drägga » Di 18. Sep 2007, 19:16


Benutzeravatar
MENGUS
Auswahlspieler
Beiträge: 270
Registriert: Do 15. Mär 2007, 11:01
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: Deutschland - Moldavien (U21)

Beitragvon MENGUS » Di 18. Sep 2007, 20:30

Destop hat geschrieben:Hallo!

Hat Jemand von Euch schon Karten, wenn ja, für wo?

Kann man sich die Karten einfach auf der Geschäftsstelle holen oder muss man die vorher telefonisch bestellen?

Grüße!
Thorsten


Oder da: http://fkp-fanforum.com/viewtopic.php?t=677

Benutzeravatar
butcher
Nationalheld
Beiträge: 2777
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 21:30
Wohnort: Pirmasens

Beitragvon butcher » Di 9. Okt 2007, 15:08

http://www.kicker.de/news/fussball/nationalelf/u21-em/

http://www.dfb.de/index.php?id=34

http://www.dfb.de/index.php?id=500014&tx_dfbnews_pi1[showUid]=12413


http://www.dfb.de/index.php?id=500014&tx_dfbnews_pi1[showUid]=12414

Freuen wir uns jetzt mal auf das Länderspiel :D und verstehen die Preiserhöhungen als Länderspielreif :roll:
Ei wie gut, dass niemand weiß, auf wen und was ich alles ScheXX


„Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.“
Aldous Huxley

antilautrer

Beitragvon antilautrer » Di 9. Okt 2007, 17:42

butcher hat geschrieben:http://www.kicker.de/news/fussball/nationalelf/u21-em/

http://www.dfb.de/index.php?id=34

http://www.dfb.de/index.php?id=500014&tx_dfbnews_pi1[showUid]=12413


http://www.dfb.de/index.php?id=500014&tx_dfbnews_pi1[showUid]=12414

Freuen wir uns jetzt mal auf das Länderspiel :D und verstehen die Preiserhöhungen als Länderspielreif :roll:


Dann wird die Wurst wohl länderspielreife 12 Euro kosten, den Bierpreis kann man wohl nur durch mathematische Formeln in Zahlen fassen ... :ironie:

Benutzeravatar
Jay-Jay
Nationalheld
Beiträge: 2881
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 20:17
Wohnort: Pirmasens

Beitragvon Jay-Jay » Di 16. Okt 2007, 04:13

Bericht auf Yahoo Sport:

DFB-Nachwuchs gegen Moldawien unter Druck

Mo 15 Okt, 12:36 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Fußball-Nachwuchs hinkt seinen Vorbildern und den eigenen Erwartungen momentan hinterher.

Während die Nationalmannschaft das Ticket für die Europameisterschaft 2008 bereits souverän gelöst hat, muss die U 21-Auswahl nach bisher durchwachsenen Leistungen in der Qualifikation für die Endrunde 2009 in Schweden endlich Gas geben, um nicht frühzeitig das Ziel aus den Augen zu verlieren. Nach DFB-Sportdirektor Matthias Sammer hat daher auch Trainer Dieter Eilts den Druck auf sein Team vor der Partie gegen Spitzenreiter Moldawien in Pirmasens erhöht. «Wir wollen Tabellenführer werden. Dazu müssen wir natürlich gegen Moldawien gewinnen», sagte Eilts.

Mit vier Punkten aus zwei Spielen belegt die DFB-Auswahl in der Qualifikationsgruppe 9 derzeit nur den dritten Platz hinter Moldawien und Nordirland, die aus drei Spielen jeweils sechs Punkte verbuchten. Nur die zehn Gruppensieger und die vier besten Zweitplatzierten erreichen die Playoff-Runde, in der die EM-Teilnehmer in Hin- und Rückspielen ermittelt werden. Für das DFB-Team gilt gegen Moldawien daher das Motto: Verlieren verboten. «Wir sind unter Siegzwang. Für uns zählen nur drei Punkte», erklärte Stürmer Rouwen Hennings vom Zweitligisten VfL Osnabrück.

Dafür bedarf es einer deutlichen Steigerung gegenüber dem enttäuschenden Auftritt beim 2:2 in Israel, wo es viel Leerlauf gab. «Ich hoffe, wir präsentieren uns eingespielter und vermeiden individuelle Fehler. Wir müssen konzentrierter agieren, dann ist der Gruppensieg noch drin», sagte Torwart Manuel Neuer vom FC Schalke 04. Allerdings muss Eilts seine Mannschaft erneut umbauen, weil Kapitän Eugen Polanski (Borussia Mönchengladbach) wegen einer Gelb-Sperre ausfällt und Sami Khedira wie abgesprochen vorzeitig zum deutschen Meister VfB Stuttgart zurückreiste.

Eilts will dies jedoch nicht als Ausrede gelten lassen. «Unser Kader ist so stark, dass wir Ausfälle kompensieren können. Wichtig jedoch ist, dass wir uns voll und ganz mit Moldawien beschäftigen», forderte der Coach. Er hat den Gegner, gegen den es in den bisherigen vier Spielen drei Siege und ein Unentschieden gab, mehrfach beobachten lassen, zuletzt beim 2:0-Erfolg am Samstag in Luxemburg. «Moldawien steht sehr kompakt und wird mit breiter Brust nach Deutschland kommen. Die werden sich viel vornehmen. Wenn wir aber unser Spiel aufziehen und das über die ganzen 90 Minuten, bin ich zuversichtlich, dass wir am Ende drei Punkte einfahren», sagte Eilts.
FKP .... für unsere Region ... und unsere Region für "Die Klub" !!

Benutzeravatar
Jay-Jay
Nationalheld
Beiträge: 2881
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 20:17
Wohnort: Pirmasens

Beitragvon Jay-Jay » Di 16. Okt 2007, 10:50

Aktueller Bericht von heute morgen auf Yahoo Sport:


U21 peilt heute gegen Moldawien Tabellenführung an

Di 16 Okt, 09:04 Uhr




(sid) Nach dem Trubel um Ashkan Dejagah soll bei der deutschen U21-Nationalmannschaft wieder das Sportliche in den Vordergrund rücken. Heute steht für den Nachwuchs des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) das EM-Qualifikationsspiel in Primasens gegen Moldawien (20.15 Uhr/live im DSF) auf dem Programm.

Die DFB-Auswahl liegt nach einem 3:0 zum Auftakt gegen Nordirland und dem 2:2 am Freitag in Israel in der aktuellen Tabelle der Gruppe 9 hinter Moldawien und Nordirland (je sechs Punkte) und punktgleich mit den Israelis (je vier Punkte) auf dem dritten Platz. Die deutsche Mannschaft hat allerdings als einziges Team erst zwei Spiele bestritten. Das Ziel vor dem Spiel ist klar. Die DFB-Auswahl möchte die Tabellenführung übernehmen. "Am Dienstag wollen wir Tabellenführer werden. Dazu müssen wir natürlich gegen Moldawien gewinnen", sagte DFB-Trainer Eilts vor dem Match.

Dejagah will weiter für Deutschland spielen

In den Tagen nach dem Spiel gegen Moldawien will DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger mit Dejagah die verfahrene Situation erörtern. Der Profi beteuerte aber bereits, weiter für Deutschland spielen zu wollen: "Es gab Anfragen der iranischen Nationalmannschaft. Ich hätte bis zu meinem 21. Lebensjahr die Möglichkeit gehabt, zu wechseln. Aber ich habe mich nie damit befasst".

Befasst haben sich unterdessen die deutschen U21-Spieler und deren Betreuer mit dem schwachen Auftritt in Israel. Beim dritten Auftritt in der EM-Qualifikationsgruppe 9 soll alles besser gemacht werden, damit am Ende die Teilnahme an den Play-off-Spielen zur Endrunde 2009 in Schweden steht. Nur die zehn Gruppensieger und die besten vier Zweitplatzierten qualifizieren sich für die Play-offs. Die DFB-Auswahl liegt derzeit mit vier Punkten auf dem dritten Platz.

Sammer: "Gegen Moldawien müssen wir uns steigern"

"Der ein oder andere hat gegen Israel sein Leistungspotenzial nicht abgerufen. Gegen Moldawien müssen wir uns steigern", forderte DFB-Sportdirektor Matthias Sammer vor der Partie in der Westpfalz, bei der Eugen Polanski von Zweitligist Borussia Mönchengladbach (Sperre) und Sami Kehdira von Meister VfB Stuttgart (mit Klub abgesprochene Heimreise) fehlen werden.

Auf Grund der beiden Ausfälle wurde Daniel Schwaab vom SC Freiburg nachnominiert. Eilts will die personellen Probleme aber nicht als Entschuldigung gelten lassen: "Unser Kader ist so stark, dass wir Ausfälle kompensieren können. Am Dienstag wollen wir Tabellenführer werden. Dazu müssen wir natürlich gegen Moldawien gewinnen."

Positive Bilanz

Es ist bereits das fünfte Duell der U 21-Nationalmannschaften aus Deutschland und Moldawien gegeneinander. Von den bisherigen vier Spielen konnte die DFB-Auswahl drei gewinnen, eine Begegnung endete unentschieden. Zuletzt setzte sich die deutsche Mannschaft am 13. Oktober 1999 in Chisinau durch die Treffer von Marcel Ketelaer und Nico Frommer 2:0 durch. Das letzte Qualifikationsspiel des Jahres bestreitet die U 21 am 20. November in Luxemburg. Zuvor findet am 16. November ein Testspiel gegen Island in Trier statt.

Für für die acht Mannschaften umfassende U 21-EM-Endrunde 2009 ist Gastgeber Schweden automatisch qualifiziert. Die zehn Gruppensieger und die vier besten Gruppenzweiten der Qualifikationsphase (31. Mai 2007 bis 10. September 2008) erreichen die Entscheidungsspiele. Zur Ermittlung der besten Gruppenzweiten werden in Gruppe 1 (sechs Teams) nur die Ergebnisse gegen die erst-, dritt-, viert- und fünftplatzierte Mannschaft gewertet. Die sieben Entscheidungsspiele (11. bis 15. Oktober 2008) werden nach dem "Europapokal-System" (Hin- und Rückspiel) ausgetragen, die vier Zweitplatzierten können nicht aufeinander treffen.
FKP .... für unsere Region ... und unsere Region für "Die Klub" !!

Benutzeravatar
Destop
Profispieler
Beiträge: 736
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 19:11

Beitragvon Destop » Di 16. Okt 2007, 14:04

Eilts-Elf peilt die Spitze an
Kicker Online, 16.10.2007, 12:38

"Der ein oder andere hat sein Leistungspotenzial nicht abgerufen. Gegen Moldawien müssen wir uns steigern", fordert DFB-Sportdirektor Matthias Sammer unmissverständlich nach dem 2:2 in Isreal. Heute Abend (LIVE!-Ticker ab 20.15 Uhr) steht die deutsche U21-Nationalelf in der EM-Qualifikation in Pirmasens gegen den Tabellenführer der Gruppe 9 bereits unter Zugzwang.

is auf Torwart Manuel Neuer (FC Schalke 04) und Angreifer Rouwen Hennings (VfL Osnabrück) blieb das deutsche Team am Freitag in Israel - wieder einmal - vieles schuldig.

Während Neuer im Tor eine überragende Leistung bot, war im Angriff einmal mehr auf Hennings Verlass, der mit seinem Doppelpack seine Torquote in der U21-Auswahl auf sagenhafte acht Treffer in elf Spielen schraubte. Alleine in den jüngsten vier Begegnungen bejubelte der 21-Jährige sechsmal eigene Treffer.

Bei dieser einmaligen Bilanz in der Geschichte der deutschen U21-Junioren kommen bereits erste Vergleiche mit Stürmer-Idol Gerd Müller auf - sehr zum Missfallen von Hennings. "Dieser Vergleich gefällt mir gar nicht. Gerd Müller ist eine Legende. Er ist und bleibt unerreicht. Mit ihm verglichen zu werden, wäre viel zu weit hergeholt und unangemessen. Ich bin erst ganz am Anfang meiner Karriere und weiß, die Dinge einzuschätzen", meinte der Angreifer.

Mit der Zweiten Liga will sich der Osnabrücker Hennings aber nicht mehr lange zufrieden geben. "Mittelfristig möchte ich natürlich in der Bundesliga ankommen. Und 2009 möchte ich unbedingt bei der U21-EM in Schweden dabei sein. Wir haben eine tolle Mannschaft und werden das schaffen. Aber natürlich mache ich den zweiten nicht vor dem ersten Schritt und konzentriere mich voll und ganz auf den VfL Osnabrück und die EM-Qualifikation mit der U21", sagte der Linksfuß.

Das dürfte auch der DFB-Sportdirektor gerne hören, der vom Team eine deutliche Steigerung fordert. Jetzt zähle es gegen Moldawien, dass die U21 "klar signalisiert, dass sie die Gruppe gewinnen will", so Matthias Sammer.

Bei diesem Vorhaben fehlen Eugen Polanski (Gelb-Sperre) und Sami Khedira, der absprachegemäß vorzeitig zum VfB Stuttgart zurückgekehrt ist. Neu dabei ist der nachnominierte Daniel Schwaab vom SC Freiburg.

Die Elf von Trainer Dieter Eilts liegt nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen Nordirland und dem 2:2 in Israel in der aktuellen Tabelle der Gruppe 9 hinter Moldawien und Nordirland (je sechs Punkte) und punktgleich mit den Israelis (je vier Punkte) auf dem dritten Platz, hat allerdings als einziges Team erst zwei Spiele bestritten.

Artikel bei Kicker.de

Benutzeravatar
Destop
Profispieler
Beiträge: 736
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 19:11

Beitragvon Destop » Di 16. Okt 2007, 14:06

"Gegen Moldawien müssen wir uns steigern"
Sport1.de, 16.10.2007

München - Die U-21-Nationalmannschaft trifft heute in ihrem dritten Spiel im Rahmen der EM-Qualifikation in Pirmasens auf Tabellenführer Moldawien (ab 19.45 Uhr LIVE im DSF ).

Nach dem 3:0 gegen Nordirland und dem mageren 2:2 in Israel liegt die DFB-Auswahl in Gruppe 9 hinter Moldawien und Nordirland nur auf Platz drei.
Die Zielsetzung ist klar. Die DFB-Auswahl hat die Spitzenposition fest anvisiert. "Am Dienstag wollen wir Tabellenführer werden. Dazu müssen wir natürlich gegen Moldawien gewinnen", fordert DFB-Trainer Eilts.
Alles soll besser werden
Der schwache Auftritt in Israel war für die deutschen Spieler und deren Betreuer Anreiz genug, sich noch mal ausführlich damit zu befassen.
"Der ein oder andere hat gegen Israel sein Leistungspotenzial nicht abgerufen", meinte DFB-Sportdirektor Matthias Sammer vor der Partie in der Westpfalz.
Platz eins oder zwei ist Pflicht
Beim dritten Auftritt in der Qualifikation soll alles besser werden, damit am Ende die Teilnahme an den Playoff-Spielen zur Endrunde 2009 in Schweden steht.

Nur die zehn Gruppensieger und die besten vier Zweitplatzierten qualifizieren sich für die Playoffs.
Daniel Schwaab nachnominiert
Eilts muss auf Sami Kehdira von Meister VfB Stuttgart (mit Klub abgesprochene Heimreise) und Eugen Polanski von Borussia Mönchengladbach (Sperre).
Auf Grund der beiden Ausfälle wurde Daniel Schwaab vom SC Freiburg nachnominiert. Eilts will die personellen Probleme aber nicht als Entschuldigung gelten lassen: "Unser Kader ist so stark, dass wir Ausfälle kompensieren können."
Dejagah nicht im Kader
Nicht im Kader steht Ashkan Dejagah, dessen Absage für das Spiel in Israel großen Wirbel verursacht und in der Politik ein lautes Echo hervorgerufen hatte.
In den Tagen nach dem Spiel gegen Moldawien will DFB-Präsident Theo Zwanziger mit Dejagah die verfahrene Situation erörtern. Der Profi vom VfL Wolfsburg beteuerte aber bereits, weiter für Deutschland spielen zu wollen.
Hoffnung Hennings
Den entscheidenden Unterschied könnte Rouwen Hennings ausmachen. Der Stürmer von Zweitligist VfL Osnabrück hat in elf Länderspielen bereits acht Tore erzielt, traf beim Remis in Israel doppelt.
Alleine in den jüngsten vier Begegnungen bejubelte der 21-Jährige sechsmal eigene Treffer.
Die voraussichtliche deutsche Mannschaftsaufstellung:
Neuer - Beck, Schwaab, Schönheim, Aogo - Özbek, Rosenthal, Kruska, Ebert - Hennings, Özil

Artikel bei Sport1.de

Benutzeravatar
Jay-Jay
Nationalheld
Beiträge: 2881
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 20:17
Wohnort: Pirmasens

Beitragvon Jay-Jay » Di 16. Okt 2007, 16:27

Wer ist denn heute abend dort?

Ich bin mal gespannt wieviele Zuschauer kommen.
FKP .... für unsere Region ... und unsere Region für "Die Klub" !!

Drägga

Beitragvon Drägga » Di 16. Okt 2007, 16:30

Jay-Jay hat geschrieben:Wer ist denn heute abend dort?


<=======

Clayton sagte, 8000 sind mindestens zu erwarten.

Benutzeravatar
butcher
Nationalheld
Beiträge: 2777
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 21:30
Wohnort: Pirmasens

Beitragvon butcher » Di 16. Okt 2007, 17:00

Jay-Jay hat geschrieben:Wer ist denn heute abend dort?

Ich bin mal gespannt wieviele Zuschauer kommen.


Na jeder Fußball interessierte der nicht an der Couch angewachsen ist, Zeit und das Geld für den Eintritt hat und noch etwas Patriatismus für „PS“ und „D“ übrig hat …. :D


Bild

Bild
Ei wie gut, dass niemand weiß, auf wen und was ich alles ScheXX


„Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.“
Aldous Huxley

Benutzeravatar
Destop
Profispieler
Beiträge: 736
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 19:11

Beitragvon Destop » Di 16. Okt 2007, 17:50

Jay-Jay hat geschrieben:Wer ist denn heute abend dort?

Ich bin mal gespannt wieviele Zuschauer kommen.


Ich bin natürlich dort!

:fahne1:

Benutzeravatar
Clayton
Admin
Beiträge: 2846
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 11:15
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Beitragvon Clayton » Di 16. Okt 2007, 18:50

8000 waren optimistisch geschätzt.

Wir haben eigentlich auch ganz gut Karten verkauft.

Schätze aber mal (keine Ahnung was da jetzt an der Abendkasse noch weggehen sollte) das es max 6500 werden. Mal abwarten.
Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers!
Bild

Drägga

Beitragvon Drägga » Di 16. Okt 2007, 22:50

Gut geschätzt. :D

6300 waren da.


Zurück zu „International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast