Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Hier wird alles über den FKP diskutiert
Frontman
Amateur
Beiträge: 140
Registriert: So 5. Dez 2021, 19:22

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Frontman » Do 22. Sep 2022, 09:47

Profiler hat geschrieben:Der Aufsichtsrat steht geschlossen hinter J.K, verständlich. So hat man ja dort auch seinen großen Anteil mit der Entlassung von Fischer und Stotz und die Aufsichtsfunktion maßgeblich nicht eingehalten.
Die Themen innerhalb der Mannschaft waren bekannt.
Ich hoffe hier gibt es dann einen geschlossen Rücktritt, bei einer möglichen Abwahl. Da sollte man den Leserbrief sich vor Augen halten, wie die Fans und Zuschauer behandelt worden sind und doch Recht hatten.


Spannend ist das Thema gegenüber dem zweiten Präsidenten. M.K distanziert sich von einem Statement, könnte sich auch eine andere Vorstandschaft vorstellen.
Also ist und war hier etwas passiert, Alleingänge und Teamplayer J.K das passt nicht wirklich.

Falls wirklich Sponsoren Abspringen und aus Persönlichkeiten entscheiden ist das peinlich und schäbig.
Der Verein steht an oberster Stelle, wer sich damit nicht identifiziert gehört nicht dazu.
Damit spaltet man auch den Verein und schädigt seinen eigenen Namen.
Für weitere Sponsoren ein katastrophales Zeichen.

Es gab nachdem Spiel auch noch eine Sitzung. Intern versucht man so Leute für sich zu gewinnen. Armutszeugnis trifft es gut.


Das gilt für Sponsoren wie auch den Aufsichtsrat. Wer wegen einer Person im Präsidium den Verein im Stich lässt, trug ihn nie im Herzen. Wich ich schon schrieb, das wäre ganz billig.
Beim Großteil des Aufsichtsrates wäre ein Rücktritt wohl aber wirklich die bessere Wahl, da gebe ich Dir recht.
Ob ein Sponsor sein Wirken davon abhängig macht, glaube ich nicht. Auch wenn das jetzt von einer Seite behautet wird. Das sind Geschäftsleute, die sind doch viel mehr gewohnt als so ein kleiner Machtkampf. Nur weil Schaufler behauptet Framas würde nichts mehr machen? Schaufler WAR selbst nur Angestellter bei Framas. Er ist nicht Inhaber, auch wenn er sicherlich noch Kontakte hat. Aber beim besten Willen: Framas macht sein Sponsoring doch nicht von Chick oder Eddy abhängig. Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Benutzeravatar
Der Eidgenosse
Auswahlspieler
Beiträge: 365
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 20:42
Wohnort: Pirmasens

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Der Eidgenosse » Do 22. Sep 2022, 10:35

Bei der ersten Mannschaft sieht alles super aus, die Neuzugänge haben eingeschlagen.... wunderbar!

Fragt sich aber ein Mensch wie es in den Jugendmannschaften aussieht? Da liegt sehr vieles im Argen, nur weiß das kaum jemand.
Auch dafür ist der Präsident verantwortlich und nicht nur für die ersten 2 Mannschaften.
Gestern gab es in der zweiten Halbzeit auf der Gegengeraden auch keine Brötchen mehr. Im Sommer warmes Bier, schlechte Organisation.
Auch dafür ist J.K. verantwortlich.

Schauffler ist ein großes Problem, weil er zu Framas einen sehr guten Draht hat.
Es wäre aber wirklich ein Armutszeugnis, wenn Framas es von einer Person abhängig macht ob sie weiter der Hauptsponsor sind.
Ich glaube auch nicht das der komplette Aufsichtsrat zurücktreten würde, sondern einfach nur die Schauffler-Fraktion.
Wer die Weisheit mit Löffeln frisst, kann später klug scheissen!

Mentis
Profispieler
Beiträge: 609
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:15

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Mentis » Do 22. Sep 2022, 10:42

Ich bin nur froh, dass wir bis zur Mitgliederversammlung kein Pflichtspiel mehr haben. Diese Unruhe können wir eigentlich gar nicht gebrauchen.

Profiler hat geschrieben:Aber man sollte sich fragen was hätte der Verein heute in der Kasse, hätte man die Klasse gehalten oder den Pokal gewonnen.
Ich denke diese Summe kann man auf über 150.000 Euro schätzen.


Das ist ein Argument, welches keines ist. Oder wer gibt mir schriftlich die Garantie, dass wir den Pokal gewonnen hätten, wenn Kevin Stotz nicht Trainer gewesen wäre? Niemand! Stotz hatte ja nicht im Vertrag stehen: „Das Pokalfinale ist bei Erreichen zu verlieren.“ Es war in Weingarten ein lustloser Auftritt. Alles kalter Kaffee. Das Team ist zurück un der Spur und souverän Tabellenführer.

Profiler hat geschrieben:Falls wirklich Sponsoren Abspringen und aus Persönlichkeiten entscheiden ist das peinlich und schäbig.
Der Verein steht an oberster Stelle, wer sich damit nicht identifiziert gehört nicht dazu.


Sponsoren geht es ums Geschäft. Bei Wasgau, Framas etc. steht der Unternehmenserfolg im Fokus und definitiv kein Sportspinsoring! Sponsoren führen ihr Unternehmen und existieren nicht für einen Verein. Von wegen „identifizieren“ und so…

Schade, schade, dass wir nach dem sensationellen und wichtigen Sieg im Spitzenspiel über sowas diskutieren müssen.

Profiler
Auswahlspieler
Beiträge: 303
Registriert: Mi 13. Okt 2021, 09:29

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Profiler » Do 22. Sep 2022, 11:09

Dafür gibt es keine Garantie.
Aber es mit allen zu versuchen ist ein Voraussetzung.

Unter Stotz wurden katastrophale Ergebnisse erzielt.
Die Trainingsbeteiligung wie in einer A Klassen Mannschaft, die Truppe zerstritten.

Man hätte früher die Reißleine ziehen müssen, den Gries hatte gezeigt das man mit der Mannschaft punkten kann und verlor kein einziges Spiel.

Da man sich dann selbst eingestehen musste, das was viele schon Wochen vorher erkannt hatten. Sogar die Fans von einem Aufsichtsrat Mitglied in der Zeitung angegangen wurden, zeigt denke ich alles.

Es geht nicht darum das Fehler gemacht wurden, sondern nicht gehandelt wurde. Man hat es erst gar nicht versucht und Stotz konnte es mit der Mannschaft gar nicht schaffen unter diesen Bedingungen.


Es geht nicht darum ob gestern die Brötchen in der Halbzeit leer waren. Hier wurden krasse Fehlentscheidungen getroffen und erst viel zu spät korriegiert. Nach außen verkaufte man ein Bild es wäre alles in Ordnung.

Frontman
Amateur
Beiträge: 140
Registriert: So 5. Dez 2021, 19:22

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Frontman » Do 22. Sep 2022, 11:11

Mentis hat geschrieben:Ich bin nur froh, dass wir bis zur Mitgliederversammlung kein Pflichtspiel mehr haben. Diese Unruhe können wir eigentlich gar nicht gebrauchen.
Schade, schade, dass wir nach dem sensationellen und wichtigen Sieg im Spitzenspiel über sowas diskutieren müssen.


Ach jo...ja man brauch die Unruhe nicht wirklich, aber generell ist das doch der Mannschaft egal. Ich geh nicht davon aus, dass dieses Thema die Jungs auch nur im Geringsten beeinflusst. Das ist eg etwas, was sie nicht beeinflussen können. Denen ist doch egal unter welchen Präsidenten sie spielen.

Frontman
Amateur
Beiträge: 140
Registriert: So 5. Dez 2021, 19:22

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Frontman » Do 22. Sep 2022, 11:14

[quote="Profiler"

Es geht nicht darum ob gestern die Brötchen in der Halbzeit leer waren.[/quote]

Naja, ansprechen muss man as durchaus auch mal. Das ist Chicks Aufgabenbereich und gerade beim Catering hakt es doch schon seit Jahren. Immer ist irgendwo was leer oder nicht mehr da. Im Hochsommer geht das Wasser aus. Ist mir ein Rätsel, warum man nicht einfach mal genug Vorrat hat. Wenn es nicht verkauft wird geb ich es halt zurück...aber naja...darum gehts beim Antrag nicht, aber das ist schon ein ärgerlicher Punkt der sich seit Jahren hinzieht. Da wurden schon einige Euro hergeschenkt.

Bulldog
Nationalheld
Beiträge: 2532
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Bulldog » Do 22. Sep 2022, 13:05

Frontman hat geschrieben:Das ist Chicks Aufgabenbereich und gerade beim Catering hakt es doch schon seit Jahren. Immer ist irgendwo was leer oder nicht mehr da. Im Hochsommer geht das Wasser aus. Ist mir ein Rätsel, warum man nicht einfach mal genug Vorrat hat.


Einfach auf der Geschäftsstelle vorsprechen, dass du die Disposition der Speisen und Getränke gerne übernehmen würdest.
Wenn Aufsichtsrat und Präsidium ihr o.k. geben, kannst du ab dem nächsten Heimspiel sicherlich loslegen.
Würde mich freuen wenn das dann besser läuft, denke aber eher, dass wir dann bei dem übernächsten Heimspiel noch
Weckmehl von den übrig gebliebenen Brötchen verkaufen müssen.

Profiler
Auswahlspieler
Beiträge: 303
Registriert: Mi 13. Okt 2021, 09:29

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Profiler » Do 22. Sep 2022, 13:13

Bulldog hat geschrieben:
Frontman hat geschrieben:Das ist Chicks Aufgabenbereich und gerade beim Catering hakt es doch schon seit Jahren. Immer ist irgendwo was leer oder nicht mehr da. Im Hochsommer geht das Wasser aus. Ist mir ein Rätsel, warum man nicht einfach mal genug Vorrat hat.


Einfach auf der Geschäftsstelle vorsprechen, dass du die Disposition der Speisen und Getränke gerne übernehmen würdest.
Wenn Aufsichtsrat und Präsidium ihr o.k. geben, kannst du ab dem nächsten Heimspiel sicherlich loslegen.
Würde mich freuen wenn das dann besser läuft, denke aber eher, dass wir dann bei dem übernächsten Heimspiel noch
Weckmehl von den übrig gebliebenen Brötchen verkaufen müssen.



Grundsätzlich gebe ich dir da recht, aber das bei zwei Spielen innerhalb 24 Stunden im ersten Spiel zur Halbzeit die Brötchen leer sind.
Hier geht es nicht nur um die Außendarstellung und verärgerte Zuschauer. Es sind auch einfach Einnahmen für den Verein.

Aber ich glaube das sind aktuell die kleinsten Probleme.

Frontman
Amateur
Beiträge: 140
Registriert: So 5. Dez 2021, 19:22

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Frontman » Do 22. Sep 2022, 13:42

Bulldog hat geschrieben:
Frontman hat geschrieben:Das ist Chicks Aufgabenbereich und gerade beim Catering hakt es doch schon seit Jahren. Immer ist irgendwo was leer oder nicht mehr da. Im Hochsommer geht das Wasser aus. Ist mir ein Rätsel, warum man nicht einfach mal genug Vorrat hat.


Einfach auf der Geschäftsstelle vorsprechen, dass du die Disposition der Speisen und Getränke gerne übernehmen würdest.
Wenn Aufsichtsrat und Präsidium ihr o.k. geben, kannst du ab dem nächsten Heimspiel sicherlich loslegen.
Würde mich freuen wenn das dann besser läuft, denke aber eher, dass wir dann bei dem übernächsten Heimspiel noch
Weckmehl von den übrig gebliebenen Brötchen verkaufen müssen.


Iss ja dumm gelaber sorry...man wird doch mal Fehler ansprechen können, oder? Was ist daran schlimm? Fehler passieren, man kann sie aber nur abstellen, wenn man darauf aufmerksam gemacht wird.

Bulldog
Nationalheld
Beiträge: 2532
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Bulldog » Do 22. Sep 2022, 16:05

Frontman hat geschrieben:Iss ja dumm gelaber sorry...man wird doch mal Fehler ansprechen können, oder? Was ist daran schlimm? Fehler passieren, man kann sie aber nur abstellen, wenn man darauf aufmerksam gemacht wird.


Aber nicht immer und immer wieder das gleiche Gelaber.
Die Verantwortlichen wissen sicher noch am gleichen Tag wenn etwas schief gelaufen ist.
Da kann man sich das nächste mal noch so viel Mühe geben und du kannst es noch so oft ansprechen,
Fehldispositionen werden nicht ausbleiben, da fast alle Einflussfaktoren vorab geschätzt werden müssen.
Und diese Problematik solltest du dahingehend einfach mal zur Kenntnis nehmen.

Bulldog
Nationalheld
Beiträge: 2532
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Bulldog » Fr 23. Sep 2022, 09:53

Allen Kritikern von Präsident "Chick", empfehle ich heute einen Blick in die Rheinpfalz.
Dort lobt man JK zurecht für sein sehr großes Engagement und seine gute Arbeit für den FKP.
Insgesamt ist man überaus Zufrieden mit dem Präsidenten und ich bin es auch. :applaus:

Profiler
Auswahlspieler
Beiträge: 303
Registriert: Mi 13. Okt 2021, 09:29

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Profiler » Fr 23. Sep 2022, 13:02

Ein tolles Spiel gestern Abend und dann sowas …..

Über den Antrag und Richtigkeit kann jeder selbst entscheiden. Aber dies geht einfach zu weit. Wie aus mehreren Quellen bestätigt.

Den Spielern und restlichen Angestellten wurde direkt nachdem Spiel am Mittwochabend in einer Sitzung von Hans Schaufler klargemacht, das wenn sie am Dienstag nicht für Jürgen Kölsch abstimmen. Firma Framas ihr Sponsoring beendet.

Sind das die Werte der Firma Framas?
Sind das die Werte des FKPs?

Es gibt knapp 850 Mitglieder, wieso werden Mitglieder die gleichzeitig Angestellte sind damit belastet? Hat man solche Angst nicht genug Stimmen zu erhalten?
Weiß man selbst das man viele Fehler gemacht hat und kein Charakter für einen Rücktritt hat falls die Mitglieder anderer Meinung sind?

Wenn die Mitglieder und Angestellten unzufrieden sind mit der aktuellen Situation und eine Veränderung wünschen, erpresst man sich durch den Hauptsponsor die Angestellten um Stimmen zu sammeln und droht damit das weniger Geld für die Zukunft da ist?

Bedeutet als das man nicht zum Wohle der Mitglieder entscheidet, sondern wegen einer Person?

Ist die Firma Framas überhaupt darüber informiert?
Wird hier im Interesse der Firma Framas gehandelt?
Möchte die Firma Framas sich so einen Shitstorm leisten?
Geht es der Firma Framas gar nicht um den Verein, Nachwuchsarbeit usw.
Will man sich seinen Namen als Arbeitgeber im Standort Pirmasens so kaputt machen.
Will man mit solchen Aktionen in Verbindung bringen lassen als Unternehmen?

Das kann ich mir alles nicht vorstellen das die Firma Framas dies möchte.

Der Misstrauensantrag wurde gegen eine Person gestellt. War dies gegen die falsche Person?

Demokratie? Freie Meinung?

Wo soll das alles hinführen?
Wie soll dies bei zukünftigen Wahlen ablaufen?
Ist es deshalb so schwierig Investoren oder neue Sponsoren zu finden?
Geht es hier um Macht statt und Demokratie und den Verein?

Da spiele ich lieber wieder in der Landesliga in der Spesbach.
Mit solchen Werten und Aktionen kann ich besonders in der aktuellen Weltgeschichte nicht identifizieren.

Daher werde ich mich zurückziehen, nicht nur hier auch bei den Spielen.
Es ist untragbar wie hier mit den Mitgliedern und Angestellten umgegangen wird.

Hammerhart
Jugendspieler
Beiträge: 99
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 23:10

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Hammerhart » Fr 23. Sep 2022, 14:50

Es stellen sich Fragen:

Alle Punkte, die man Chick anlastet, hat er nicht alleine verbockt. Dass der neue Trainer eine Luftpumpe war, kann man vorher nicht wissen. Das passiert in jedem anderen Verein. In manchen ständig. Deswegen musste noch kein Präsident den Hut nehmen. Wieso aber keiner der Verantwortlichen gemerkt hat, dass im Training der Schlendrian einzog, kann ich nicht verstehen. Aber auch das ist nicht Alleinschuld von Chick.

Die Mannschaft ist wieder in der Spur. Gries macht einen super Job. Die Neuverpflichtungen sind erstmals seit langem fast alle Granaten. Wir sind Erster und auf dem besten Weg zurück in die Regionalliga. Warum also jetzt eine solch armselige Aktion? Mir fällt da nur ein Grund ein. Man befürchtet, dass der FKP Meister wird und aufsteigt. Und in dem Fall über Neuwahlen Chick abzulösen, dürfte unmöglich sein.

hotic
Nationalspieler
Beiträge: 4214
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon hotic » Fr 23. Sep 2022, 17:25

Ich kann mit Herr Schütz und dem jetzigen Präsidenten nichts anfangen.
So ein Verein braucht einen Präsidenten der etwas darstellt, der den Verein nach außen richtig repräsentieren kann. Jemanden der auf Augenhöhe meue Sponsoren Kontaktieren und gewinnen kann Jemand der den FKP positiv nach außen verkaufen kann.Jemanden der einen Plan und Vision hat , wie man die nächsten Jahre gestalten und angehen will. Da finde ich beide nicht als geeignet.

Man hat mit der Verpflichtung vom Hochstabler und Blender als Trainer einen Fehler gemacht. Diesen Fehler hat der Vorstand und wohl die Herren im Aufsichtsrat gemacht. Ok , Fehler passieren , da kann sich niemand ausnehmen.Diese Fehler muss man dann halt korrigieren.

Wenn ich aber dann sehe , das die Herren tatenlos zusehen , wie der Verein sportlich an die Wand gefahren wird und nichts unternehmen, obwohl auch der letzte im hintersten Stehplatz Bereich sieht das da was mit dem Trainer und der Mannschaft nicht stimmt.
Nur die Herren die normalerweise nah dran sein sollten , merken es nicht oder wollen es nicht merken .Das hat dann nichts mehr mit einem Fehler zu tun , das ist Versagen auf der ganzen Linie.
Hätte man rechtzeitig reagiert , hätte man schaden von Verein abwenden können. Nein man hat es einfach bis zum bitteren Ende laufen lassen.
Das dann ein Mitglied des Aufsichtsrates, öffentlich die Kritiker beleidigt und angeht und dann nicht mal die Eier in der Hose hat , sich zu entschuldigen, sagt vieles aus.

Ich habe hier das Gefühl, das es einigen nicht erst um den Verein geht , sondern um das eigene Ego.
Wo waren den die Herren Schaufler und co ,die hier jetzt öffentlich Stimmung machen vor ein paar Monaten?
Da hat man nichts gehört oder gesehen . Wo haben die Herren da Aufsicht geführt???????
Wer hat den überhaupt das sagen im Verein?
Der Präsident oder doch andere im Hintergrund???
Bis heute wurde die letzte Saison nicht aufgearbeitet.
Die Mitglieder haben ein Recht zu erfahren , wer wann welche Entscheidung getroffen hat die zum sportlichen Absturz geführt haben und den Verein viel Geld gekostet haben. Wenn nicht auf der Mitgliederversammlung, wann dann ? Oder einfach wieder Mund ab putzen oder unter den Teppich des Schweigens kehren ?
Schon damals als man extra die Vereins Satzung änderte , damit sich eine weitere Person, Präsident nennen darf , hätte jedem sollen klar sein das dass Ego befriedigt werden musste.
Wenn das mit Herr Schaufler stimmt , das er Mitglieder einschüchtert und sogar mit dem Rückzug des Hauptsponsors erpresst.Dann ist das der Höhepunkt der letzten Jahre.
Solche Leute braucht ein Verein nicht . Mit solchen Leuten mit solchem Charakter kann ich nichts anfangen.
Der Verein sind seine Mitglieder, nicht einzelne Personen.
Vielleicht wäre Herr Schaufler bei RB Leipzig oder in China oder Russland besser aufgehoben als in einem Verein wo die Mitglieder selbst und ohne Einflussnahme entscheiden können und sollen.

Am Ende haben die Mitglieder zu entscheiden, welche Konsequenzen sie ziehen .
Das können sie aber nur , wenn sie auch Wahrheitsgemäß informiert werden und sich dann eine eigene Meinung bilden können , aber nicht durch Drohungen und Einschüchterungen.
Ob der Antrag am Ende angenommen wird oder nicht , ist mir eigentlich egal .
Aber meiner Meinung nach ist ein Herr Schaufler nach dieser Aktion , für einen Posten im Verein nicht mehr tragbar.Vielleicht sieht er es ja selbst ein , was ich aber nicht glaube.

Bulldog
Nationalheld
Beiträge: 2532
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: Zukunft??? Zeigt uns einen Weg..

Beitragvon Bulldog » Fr 23. Sep 2022, 17:57

Hammerhart hat geschrieben:Es stellen sich Fragen:

Alle Punkte, die man Chick anlastet, hat er nicht alleine verbockt. Dass der neue Trainer eine Luftpumpe war, kann man vorher nicht wissen. Das passiert in jedem anderen Verein. In manchen ständig. Deswegen musste noch kein Präsident den Hut nehmen. Wieso aber keiner der Verantwortlichen gemerkt hat, dass im Training der Schlendrian einzog, kann ich nicht verstehen. Aber auch das ist nicht Alleinschuld von Chick.

Die Mannschaft ist wieder in der Spur. Gries macht einen super Job. Die Neuverpflichtungen sind erstmals seit langem fast alle Granaten. Wir sind Erster und auf dem besten Weg zurück in die Regionalliga. Warum also jetzt eine solch armselige Aktion? Mir fällt da nur ein Grund ein. Man befürchtet, dass der FKP Meister wird und aufsteigt. Und in dem Fall über Neuwahlen Chick abzulösen, dürfte unmöglich sein.


:applaus: sehe ich genau so.


Zurück zu „Auf der Husterhöhe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste